Rezensionen

[Rezension] Up All Night – April Dawson Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Rezensionsexemplar/Werbung
Titel: Up All Night
Reihe: UP-ALL-NIGHT-Reihe; Band 1

1 Up All Night| 2 Next To You
Autorin: April Dawson
Verlag:
LYX

Preis: 9,99 € EBook; 12,90 € Paperback
Erscheinungsdatum: 29.04.2019
Seitenzahl: 405
Leseprobe / Zum Verlag

Wie weit würdest du für deine große Liebe gehen? 
Als Taylor Jensen an ein und demselben Tag nicht nur ihren Job an einen Kollegen verliert, sondern auch ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie von Männern erst einmal genug. Völlig verzweifelt läuft sie Daniel Grant in die Arme, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Einst waren sie beste Freunde, aber ein männlicher Mitbewohner mit sexy Tattoos und einem unwiderstehlichen Lächeln ist das Letzte, was Tae jetzt gebrauchen kann. Doch Dan steht schon lange auf Männer, weshalb das heiße Prickeln zwischen ihnen nichts zu bedeuten hat – oder etwa doch? [Quelle: LYX Verlag]

April Dawson ist eine “heiße” Entdeckung aus dem Kreise der Autoren von LYX-Storyboard. Sie lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Sie hat bereits zehn Jahre Schreiberfahrung und verfasst am liebsten romantische Bücher verpackt mit einer Spur Action, ein wenig Drama, einem Schuss Humor und viel Gefühl. [Quelle: LYX Verlag]

 

Heute wird ein guter Tag.

 

Cover

Das Cover finde ich wunderschön. Ich liebe die Farben in Kombination mit den Lichtpunkten und der Stadt. Dazu noch diese tolle Schrift die im Licht ein wenig glänzt. Ein wirklich großartiges Cover.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem wunderschönen locker leichten Schreibstil im Wechsel aus der Sicht der Protagonistin Taylor und aus der Sicht des Protagonisten Daniel geschrieben. Den Perspektivenwechsel zwischen den Beiden finde ich super. Gerade in dieser Geschichte finde ich es unheimlich wichtig, direkt beide Gefühlswelten zu kennen. Dies ist der Autorin mit dem Perspektivenwechsel wirklich sehr gut gelungen.

Charaktere

Die Charaktere sind in dieser Geschichte alle einfach wundervoll. Die Protagonistin Taylor ist super. Sie hat ein gutes Herz und ist eine echt starke Frau. Sie hasst Lügen und nimmt anderen Menschen ihre Lügen wirklich sehr übel. Ihre besten Freundinnen Miranda und Charlie sind sehr nett. Die Beiden kommen allerdings nicht ganz so oft in der Geschichte vor. Der Protagonist Daniel ist ein herzensguter Mensch. Er hat ein Herz aus Gold und stellt Taylors Wohl über sein eigenes. Er tut wirklich alles für sie und ich finde ihn echt super. Seine Schwester Addison ist ein wenig schwierig, aber irgendwie auch eine tolle Frau und sie ist Taylor eine gute Freundin. Addisons beste Freundin Grace ist sehr liebenswürdig. Sie durchschaut Menschen sofort und ist selbstständige Unternehmerin. Daniels Freunde Zayn, Luke und Pacey sind echt verrückt, aber sehr unterhaltsam. Taylors Vater und auch die Eltern von Addison und Daniel sind ebenfalls super nette und gute Menschen. Eigentlich sind in dieser Geschichte bis auf Robb alle Charaktere richtig toll. Robb ist einfach furchtbar. Er ist Taylors Freund den sie, wie schon im Klappentext erwähnt wird, beim Fremdgehen erwischt.

Story

Diese Geschichte ist wunderschön und berührte mich zutiefst. Direkt zu Beginn passieren Taylor unheimlich viele negative Dinge und die Geschichte nimmt sofort ihren Lauf. Ich war auf der Stelle im Bann der Geschichte gefangen und sie ließ mich bis zum Ende nicht mehr los. Die Geschichte ist eher ruhig und es gibt kein großes Drama oder viele Überraschungen, aber dennoch ist sie für mich etwas ganz Besonderes. Alleine die absolut genialen Charaktere machen die Geschichte schon zu einem Highlight. Noch dazu kommen die absolut tiefgreifende Freundschaft und Liebe. Mich berührte die Geschichte wirklich sehr. Ich musste tatsächlich vor Rührung ein paar Mal die Tränchen wegblinzeln. In dieser Geschichte berührte mich auch echt sehr vieles – auch Dinge, die viele vielleicht als Kleinigkeiten abtun würden. Zum Beispiel besuchen Taylor, Addison und Daniel ihre Familien und dieses Wiedersehen ging mir irgendwie total ans Herz. Eigentlich hat mich die ganze Geschichte mitten ins Herz getroffen. Es gibt immer wieder kleine Dinge, die einfach so schön sind und so echt, real und greifbar. Ich kann es kaum in Worte fassen. Obendrein dann dieses ganze Gefühlschaos. Vor allem mit Daniel habe ich total mitgelitten. Noch dazu ist die Geschichte mit einer schönen Portion Humor ausgestattet. Taylor und Daniel haben mir sehr oft ein riesiges Schmunzeln aufs Gesicht gezaubert. Außerdem hat mir diese Geschichte mein neues Lieblingszitat beschert: Alles, was wir im Leben brauchen, sind Bücher und einander (Seite 294). Zum Ende hin ging es dann nochmal richtig ans Herz und ich habe so mit den Beiden gelitten. Es war wirklich schlimm. Aber das Ende ist zudem auch wunderschön. Ich freue mich jetzt schon auf Addisons Geschichte in Band 2 und auf ein Wiedersehen mit dieser fantastischen Clique.

“Up All Night” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mich tief berührt hat. Neben wundervollen Charakteren, tiefgreifender Freundschaft und Liebe, gibt es auch noch einen schönen Humor. Die Geschichte ist rundum perfekt für mich gewesen und traf mich mitten ins Herz. Für mich ist die Geschichte ein absolutes Highlight. Hier vergebe ich natürlich die volle Punktzahl.

Vielen lieben Dank an den LYX Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. <3

 

 

>>Dies ist nur ein Rückschlag, aber du wirst sehen, dass alles seinen Grund hat.<< (Up All Night – April Dawson; Paperback Seite 75)

 

Daniel ist ein wunderbarer Mensch, gutaussehend, intelligent und hat ein Herz aus Gold. Er ist einer der Guten in einer Welt voller Idioten. (Up All Night – April Dawson; Paperback Seite 194)

 

Alles, was wir im Leben brauchen, sind Bücher und einander. (Up All Night – April Dawson; Paperback Seite 294)

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: LYX
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

10 thoughts on “[Rezension] Up All Night – April Dawson Rezensionsexemplar

  1. Einen wunderschönen guten Morgen liebe Sunny,
    das Buch hört sich ja wirklich wieder toll an. Aber ich habe das Gefühl das schreibe ich Dir fast bei jeder Rezension. Aber Du hast echt dieses Talent ein Buch so zu beschreiben, dass dieses *Will-haben*- bei mir im Kopf ausgelöst wird 🙂
    Danke für die Vorstellung.
    Einen tollen Sonntag und liebe Grüße
    Andrea ♥

  2. Hallo liebe Sunny,
    ui, das hört sich ja richtig gut an. Ich muss sagen, dass mir die Protagonistin mit ihrem Hang zur Ehrlichkeit schon mal gleich auf den ersten Blick sympathisch ist. Auch, dass du beim Lesen so sehr in die Geschichte abgetaucht bist, dass du sogar ein paar Tränchen in den Augen hattest, spricht mich sehr an. Eine gute Portion Humor ist natürlich auch immer willkommen. Das Buch setze ich mal auf die Wunschliste.

    Vielen Dank für diese schöne Rezension <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Das freut mich sehr liebe Tanja, dass das Buch es auf deine Wuli geschafft hat. 🙂

      Ich hoffe dir wird es genauso gut gefallen. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

  3. Liebe Sunny,

    eine wirklich schöne Rezension <3 Ich habe mir das Buch jetzt auch bestellt und es sollte heute hoffentlich ankommen. Ach die Leseprobe war schon toll und da es dir ja auch noch weiterhin so gut gefällt, freue ich mich schon drauf.

    Liebe Grüße
    Jenny

  4. Huhu,

    ich habe bereits Still Broken von der Autorin gelesen und habe mich mit dem zweiten Teil des Buches schwer getan. Hier ging es mir leider auch wieder so.
    Die sich entwickelnde Freundschaft in der Wg fand ich total toll.
    Aber obwohl ich Taylor am Ende ein Stück weit verstehen konnte, fand ich ihre Reaktion total übertrieben und unnötig langgezogen, sodass mir erneut gerade das Ende Schwierigkeiten bereitet hat.

    Lieben Gruß
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.