Rezensionen

[Rezension] Träume & Hoffnung – Kira Licht Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Rezensionsexemplar/Werbung
Titel: Träume & Hoffnung
Reihe: Ein Prequel zu “Gold & Schatten”
Autorin: Kira Licht
Verlag:
Bastei Entertainment
Preis: 0,00 € EBook
Erscheinungsdatum: 01.02.2019
Seitenzahl: 60
Zum Verlag

Maél ist fast am Ziel. In Paris, der Stadt der Liebe, soll er endlich das finden, was ihn seit 3.000 Jahren durch die Welt irren lässt.
In diesem spannenden Prequel zu GOLD & SCHATTEN wird Maéls Geschichte erzählt – wie er nach Paris kommt, um seiner Suche endlich ein Ende zu setzen. Dabei er ahnt noch nicht, dass er dafür die Hilfe eines ganz besonderen Mädchens braucht …
[Quelle: Bastei Lübbe Verlag]

Kira Licht wurde 1980 in Bochum geboren. Sie ist in Japan und Deutschland aufgewachsen und hat Biologie und Humanmedizin studiert, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. [Quelle: Bastei Lübbe Verlag]

 

Paris, die Stadt der tausend Lichter.

 

Cover

Das Cover finde ich super schön. Ich mag das Gold in der Kombination mit dem Schwarz sehr gerne. Auch die Schrift ist absolut harmonisch und passt sehr gut zum Rest.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön flüssigen und lockeren Schreibstil aus der Sicht des Protagonisten Maél geschrieben. Durch die unglaublich schöne Leichtigkeit des Schreibstils wurde ich sofort in den Bann der Geschichte gezogen.

Charaktere

Da es sich nur um ein kurzes Prequel handelt kommen nicht ganz so viele Charaktere vor. Maél war mir auf Anhieb sympathisch. Er ist süß, sexy und sehr geheimnisvoll. Hermes wirkte auf den ersten Blick auch super sympathisch und irgendwie auch süß. Orkus hingegen war mir unsympathisch. Der scheint mir kein so angenehmer Zeitgenosse zu sein.

Story

Dies ist die Vorgeschichte von Maél und ein wunderbarer Vorgeschmack auf “Gold & Schatten”. Zu aller erst muss ich sagen, dass dieses Prequel wirklich sehr kurz ist. Auch wenn das Buch auf der Verlagsseite mit 60 Seiten angegeben ist, ist der überwiegende Teil des EBooks eine XXL-Leseprobe zu “Gold & Schatten”. Da ich damit nicht gerechnet hatte, war ich doch sehr überrascht, als ich die Geschichte nach nicht mal 30 Minuten schon beendet hatte. Die Leseprobe kannte ich schon, sodass dieses EBook für mich leider wirklich sehr kurz war. Dennoch muss ich sagen, dass ich sofort von der tollen Schreibweise gefesselt war. Dieses Prequel gibt einen wunderbaren kurzen Einblick auf Maél und seine Suche. Mich hat es ja wirklich unheimlich neugierig gemacht. Allerdings lässt es mich auch mit einer Menge offener Fragen zurück. Einige Dinge wurden nur angerissen und nicht genauer erklärt und machten dadurch noch neugieriger auf “Gold & Schatten”. Auch der letzte Satz dieses Prequels macht absolut neugierig. Ich kann es kaum erwarten Band 1 der Dilogie endlich lesen zu können, wo meine ganzen Fragen hoffentlich geklärt werden.

“Träume & Hoffnung” ist ein toller Prequel zu “Gold & Schatten” der unglaublich neugierig macht. Auch wenn zunächst viele offene Fragen zurückbleiben, steigert es die Neugier auf die Dilogie ungemein. Meiner Meinung nach hätten es aber ruhig ein paar mehr Seiten sein können und daher vergebe ich 4 von 5 Punkten.

 

Vielen lieben Dank an die Lesejury und den Bastei Lübbe Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. <3

 

 

Doch mein Geheimnis war zu schrecklich, um es zu teilen. (Träume & Hoffnung – Kira Licht; EBook Pos. 133)

 

Wo auch immer du bist. Lass mich dich finden. (Träume & Hoffnung – Kira Licht; EBook Pos. 246)

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Bastei Lübbe Verlag
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.