Rezensionen

[Rezension] Sweet Little Lies – Kylie Scott Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung/Rezensionsexemplar
Titel: Sweet Little Lies
Einzelband

Autorin: Kylie Scott
Verlag:
LYX

Preis: 9,99 € EBook; 12,90 € Broschur
Erscheinungsdatum: 27.11.2020
Seitenzahl: 279
Leseprobe / Zum Verlag

Die Liebe ist das gefährlichste Spiel
Betty Dawsey hat die Nase voll. Zwar liebt sie ihren Verlobten Thom, doch hält er sie stets ein wenig auf Abstand und lässt sie nie wirklich Teil seines Lebens werden. Daher hat sie sich entschlossen, ihn zu verlassen – und das mit einem Knall. Buchstäblich! Denn eine Explosion zerstört urplötzlich die gemeinsame Wohnung. Betty kommt mit knapper Not davon und findet dabei heraus, dass Thom, der nerdige Versicherungsvertreter, in Wahrheit Thom, der Geheimagent ist. Betty fällt aus allen Wolken – aber sie hat keine Zeit, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen. Denn jemand spielt ein falsches Spiel! Betty und Thom müssen nun nicht nur ihre Beziehung, sondern auch ihr Leben retten … [Quelle: LYX Verlag]

Kylie Scott ist ein großer Fan erotischer Liebesromane und zweitklassiger Horrorfilme. Sie verlangt immer ein Happy End – wenn Blut und Gemetzel auch noch vorkommen, umso besser! Mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann lebt Kylie in Queensland, Australien. Sie war mit ihrer Stage-Dive-Reihe auf der New-York-Times-, der USA-Today- sowie der Spiegel-Bestseller-Liste vertreten. [Quelle: LYX Verlag]

 

>>Du wirst ihm das Herz brechen.<<

 

Cover

Das Cover finde ich richtig schön. Ich mag die Farben und die schlichte Gestaltung mit den Blumen sehr gerne.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön locker leichten Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Betty geschrieben. Es gibt keine Perspektivenwechsel, was ich hier auch überhaupt nicht schlimm finde. 

Charaktere

Betty ist eine richtig coole Protagonistin. Sie ist witzig, taff, stark und einfach genial. Ihr Verlobter Thom ist nicht der, für den er sich ausgibt. Betty lernt ihn in dieser Geschichte quasi neu kennen. Thom ist echt cool und knallhart. Zudem ist er ein echt guter Schauspieler. Von Beziehungen hat er allerdings überhaupt keine Ahnung. Bettys beste Freundin Jen finde ich auch echt toll. Sie ist eine wirklich gute Freundin und immer für Betty da. Auch einige von Thoms Freunden und Kollegen sind richtig toll. Damit ich nicht zu viel verrate, gehe ich da aber mal nicht näher drauf ein.

Story

Die Geschichte beginnt mit einem Knall indem bereits auf den ersten Seiten Bettys Wohnung explodiert und ihre ganze Welt auf den Kopf gestellt wird. Es wird dann auch direkt spannend und es gibt einige Geheimnisse aufzudecken. Zudem hat die Geschichte einen wundervollen Humor. Betty ist einfach herrlich erfrischend und wie sie Thoms wahres Ich kennenlernt ist echt unterhaltsam. Manche Diskussionen zwischen den Beiden haben mich echt richtig zum Lachen gebracht. Ich finde die Geschichte ist echt mal was anderes. Zum einen da sich die Protagonisten schon kennen und teilweise neu kennen lernen. Zum anderen mit der ganzen Action und den Geheimagenten. Ich fand es wirklich sehr erfrischend. Der Show-down am Ende hat mich echt richtig schockiert und mein Herz wurde gebrochen. Zum Glück wurde es zum Teil dann auch wieder geheilt. Eine Sache hat mich allerdings echt gestört und war meiner Meinung nach einfach unnötig. Die Geschichte ist aber definitiv lesenswert. Süß, unterhaltsam und witzig mit einer Portion Action. Mir hat aber leider die ganze Zeit über das gewisse Etwas gefehlt. Ich habe nicht zu 100 Prozent mitgefiebert und der letzte Funke wollte einfach nicht überspringen. Dennoch ist es eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch.

“Sweet Little Lies” ist eine schöne Liebesgeschichte mit einem sehr interessanten Setting. Mir hat der Humor in der Geschichte richtig gut gefallen und es war echt mal was anderes. Mir hat leider nur das gewisse Etwas gefehlt und der Funke wollte nicht so richtig überspringen. Dennoch eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch. Ich vergebe hier daher 4 von 5 Punkten.

Vielen lieben Dank an Was liest du und den LYX Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares zur Leserunde. <3

 

 

Es spricht doch nichts gegen zweckmäßige, bequeme, unsexy Oma-Unterhosen. (Sweet Little Lies – Kylie Scott; Broschur Seite 33)

 

>>Gib mir deine Pistole.<< Ich strecke die Hand aus. >>Ich werde dich erschießen.<< (Sweet Little Lies – Kylie Scott; Broschur  Seite 47)

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: LYX
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , ,

3 thoughts on “[Rezension] Sweet Little Lies – Kylie Scott Rezensionsexemplar

  1. Hallo Sunny,

    das Buchcover ist mir schon mehrmals über den Weg gelaufen, aber ich habe es immer als so eine New Adult Romanze abgetan, von denen ich kein großer Fan bin. Jetzt habe ich deine Rezi gelesen und muss doch sagen, dass mich das Buch reizt. Ich werde es mal in meinen SUB aufnehmen. Danke für die Vorstellung.

    Viele Grüße,
    Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.