Rezensionen

[Rezension] Sinking Ships – Tami Fischer Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung/Rezensionsexemplar
Titel: Sinking Ships
Reihe: Fletscher University; Band 2
1 Burning Bridges | 2 Sinking Ships| 3 Hiding Hurricanes
Autorin: Tami Fischer
Verlag:
Knaur

Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: 04.11.2019
Seitenzahl: 384
Leseprobe / Zum Verlag

Carla Santos hält nichts von der Liebe. Und schon gar nicht von unerträglich netten, attraktiven Jungs wie Mitchell, dem Bruder ihrer besten Freundin und Kapitän des Schwimmteams.
Denn Carla braucht eine harte Schale, damit ihr das Leben nichts mehr anhaben kann. Damit sie es schafft, ihre beiden kleinen Brüder allein groß zu ziehen und nebenbei auch noch Job und Studium zu stemmen. Deshalb darf niemand wissen, dass sie panische Angst vor Wasser hat, seit sie als kleines Mädchen mit ansehen musste, wie ihre Mutter ertrunken ist. Niemand soll Carla schwach sehen.
Doch als Carla bei einer Party in den Pool stürzt, ist es ausgerechnet Mitchell, der sie in letzter Sekunde vor dem Ertrinken rettet. Gegen ihren Willen lässt Mitchell Carlas Mauern bröckeln, aber bevor sie ihm ihre Gefühle gestehen kann, schlägt das Leben noch einmal mit aller Härte zu. Carla muss sich endlich ihrer größten Angst stellen, wenn sie Mitchell für sich gewinnen will.
[Quelle: Knaur Verlag]

Tami Fischer ist Anfang zwanzig, gelernte Buchhändlerin und Buchbloggerin auf YouTube und Instagram (@tamifischerr). Sie hat eine Schwäche für Ukulelen und romantische sowie phantastische Literatur. Am liebsten schreibt sie bei Kerzenlicht, mit einer großen Tasse Tee neben sich, oder füllt Notizbücher mit neuen Ideen. [Quelle: Knaur Verlag]

 

Schon als Kind hatte ich gewusst, wie ich einmal sterben würde.

Cover

Das Cover finde ich sehr schön. Ich mag den Farbton echt gerne. Die Gestaltung mit dem Wasser und den Glitzerpunkten gefällt mir auch sehr gut.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön flüssigen Schreibstil im Wechsel aus der Sicht der Protagonistin Carla und des Protagonisten Mitchell geschrieben. Der Perspektivenwechsel hat mir sehr gut gefallen, da ich so direkt einen Einblick in beide Gefühlswelten erhalten habe.

Charaktere

Die Charaktere sind sehr detailreich und liebevoll ausgearbeitet. Die Protagonistin Carla ist eine absolut temperamentvolle Frau. Sie ist schnell auf 180 und flucht gerne auf Spanisch. Carla hat echt Schlimmes erlebt und daher eine riesige Mauer um sich herum errichtet. Sie ist eine starke Frau und gibt sich die größte Mühe ihre beiden Brüder großzuziehen. Der Protagonist Mitchell ist ein absoluter Good Guy. Er ist unglaublich hilfsbereit, super nett und schafft es irgendwie immer schwierige Situationen mit seiner angenehmen Art zu retten. Carlas Freundin Lenny durfte ich in diesem Buch auch etwas näher kennenlernen und finde sie echt in Ordnung. Sie ist immer für Carla und ihre Brüder da und hilft wo sie nur kann. Auch Carlas andere Freundinnen Ella, Summer und Savannah finde ich nach wie vor super, ebenso Ches und Creed. 

Story

Die Geschichte beginnt mit einem ernsten Prolog. Dann lernte ich erstmal in aller Ruhe Carla und Mitchell näher kennen. Die Geschichte ist also erstmal eher ruhig und zieht sich, meiner Meinung nach, auch ein klein wenig. Ich habe zumindest eine ganze Weile gebraucht, bis ich so richtig in der Geschichte angekommen bin. Aber irgendwann kam der Punkt und ich war total in der Geschichte versunken. Nach und nach erfuhr ich dann immer mehr von Carlas Erlebnissen und ihre Familiengeheimnisse. Auch Mitchells Leben ist nicht ganz so leicht, wie es auf den ersten Blick scheint. Mich berührte die Geschichte irgendwann echt sehr. Sie ging mir tatsächlich sehr ans Herz und ich habe unheimlich mit den Beiden gelitten. Die Geschichte beinhaltet also eher ernstere Themen, wie Ängste oder auch viele familiäre Angelegenheiten. Es gibt auch den ein oder anderen Schock. Zudem ist die Geschichte aber auch schön humorvoll. Vor allem Carla ist echt witzig, wenn auch unabsichtlich. Ihre falschen Sprichwörter haben mich sehr zum Lachen gebracht und sind echt erfrischend. Besonders schön finde ich auch den Zusammenhalt der Clique. Jeder ist für jeden da und man hilft sich gegenseitig. Das Ende finde ich ebenfalls wunderschön und es ging mir echt nah. Ich freue mich nun schon sehr auf Lennys Geschichte in Band 3.

“Sinking Ships” ist eine süße Liebesgeschichte mit eher ernsteren Themen. Es dauert zwar eine Weile, bis die Geschichte an Fahrt aufnimmt, aber dann geht sie wirklich sehr ans Herz und berührt zutiefst. Ich vergebe hier daher 4 von 5 Punkten.

Vielen lieben Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. <3

 

 

Er war schon immer Savannahs unausstehlicher braver großer Bruder gewesen. Zu freundlich, zu hilfsbereit, zu gesellig, zu beliebt. In seiner Gegenwart kam ich mir vor wie der Grinch vor einem Weihnachtsbaum. (Sinking Ships -Tami Fischer, Klappenbroschur Seite 82)

 

Die Vergangenheit hatte mir mehr als einmal gezeigt, dass man nur verletzt werden konnte, wenn man es zuließ. (Sinking Ships -Tami Fischer, Klappenbroschur Seite 143)

 

Sie lachte über jeden meiner Witze und hatte sogar gefragt, ob sie von meiner Pizza probieren dürfe. Kurzzeitig war ich davon überzeugt gewesen, dass ein Alien ihre Gestalt angenommen hatte und die echte Carla Santos gefesselt in irgendeinem Raumschiff saß und die armen Entführer-Alien gehörig zur Schnecke machte. (Sinking Ships -Tami Fischer, Klappenbroschur Seite 164)
©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Knaur
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

4 thoughts on “[Rezension] Sinking Ships – Tami Fischer Rezensionsexemplar

  1. Guten Abend liebe Sunny,
    wow der erste Satz klingt schon mega fesselnd.
    Wenn man so einen Satz raushaut, dann darf der Anfang nicht langatmig sein 😀
    Klingt aber nach einer guten Story.
    Dann viel Spaß beim Warten auf den Folgeband. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die beste Freude.
    Liebe Grüße und morgen einen tollen Start in eine neue Woche
    Andrea ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.