Rezensionen

[Rezension] Night of Crowns: Spiel um dein Schicksal – Stella Tack Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung/Rezensionsexemplar
Titel: Night of Crowns – Spiel um dein Schicksal
Reihe: Night of Crowns; Band 1

1 Spiel um dein Schicksal | 2 Kämpf um dein Herz
Autorin: Stella Tack
Verlag:
Ravensburger

Preis: 9,99 € EBook; 14,99 € Paperback
Erscheinungsdatum: 01.02.2020
Seitenzahl: 480
Zum Verlag

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Elite-Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Doch als sie eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auf ihrem eigenen Handgelenk das Zeichen einer Schachfigur auftaucht, ist es für eine Flucht zu spät. [Quelle: Ravensburger Verlag]

Stella Tack, geb. 1995, absolvierte nach ihrem Schulabschluss eine therapeutische Ausbildung. Ihre Leidenschaft für mystische Magier, freche Feen, depressive Vampire, abenteuerlustige Zeitreisende, sexy Dämonen, und Bad Boys motivierte sie, selbst in die Computertasten zu hauen. Mit ein wenig Glück, viel Spaß und einer großen Portion Selbstironie schreibt sie seither ihre eigenen knisternden Lovestorys und actiongeladenen Romantic-Fantasy-Stoffe, mit dem sie letztendlich nicht nur sich selbst begeistern konnte. Mehr über die neusten Projekte, das quirlige Schreib- und Familienleben der Autorin gibt es auf www.stella-tack.com, Facebook und Instagram. [Quelle: Ravensburger Verlag]

 

>>Bist du sicher, dass wir hier richtig sind?<<

Cover

Das Cover finde ich absolut gelungen. Es ist einfach wundervoll gestaltet und ein absoluter Eyecatcher.  Es passt zudem noch super zur Geschichte.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön locker leichten Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Alice geschrieben. Einen Perspektivenwechsel gibt es in der Geschichte nicht, was ich aber auch überhaupt nicht vermisst habe. Ich finde die Perspektive für diese Geschichte so absolut perfekt. 

Charaktere

Die Charaktere sind alle sehr detailreich und liebevoll ausgearbeitet. Die Protagonistin Alice finde ich absolut spitze. Sie ist eher ängstlich und zurückhaltend. Im Herzen ist sie eine unglaublich liebe Person. Ihre beste Freundin Cordy ist das krasse Gegenteil und war mir irgendwie sofort unsympathisch. Die Protagonisten Jackson und Vincent könnten unterschiedlicher nicht sein. Ich habe meinen klaren Favoriten, will da aber nichts vorwegnehmen und gehe daher nicht näher auf die beiden ein. Macht euch am besten euer eigenes Bild. Heiß sind sie definitiv beide. Zudem gibt es noch einen wundervollen Charakter, und zwar Curse. Er ist neben Alice mein absoluter Liebling. Ich wette er wird auch euch sehr gefallen. Eigentlich kann ich sagen, dass in dieser Geschichte wirklich jeder Charakter auf seine eigene Art etwas ganz Besonderes ist. Es gibt viele, die ich unglaublich in mein Herz geschlossen habe, aber auch einige, die ich nicht wirklich leiden kann. 

Story

Diese Geschichte ist wirklich der absolute Wahnsinn. Sie beginnt sofort richtig spannend und die Spannung bleibt bis zur letzten Seite dauerhaft vorhanden. Sehr schnell passieren einige mysteriöse Dinge und halten die Spannung von Beginn an ganz oben. Ich hatte ein klein wenig damit gerechnet, dass die Spannung etwas abflacht, nachdem ich endlich wusste, was es mit allem auf sich hat, aber das war überhaupt nicht der Fall. Im Gegenteil es wurde dann noch viel spannender. Erst einmal finde ich es wahnsinnig interessant, die ganzen Charaktere nach und nach kennen zu lernen. Ich bin erstaunt, wie schnell man seine Meinung über den ein oder anderen ändern kann. Es passieren ständig neue Dinge und es gibt wahnsinnig spannende Wendungen. Nach und nach erfahren wir zwischendurch auch immer mehr neue Infos über den Fluch. Ich habe die Geschichte an nur einem Tag inhaliert und konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen. Die Charaktere sind wahre Freunde geworden und mir gingen dadurch einige Dinge so richtig ans Herz. Die Geschichte ist einfach grandios und in Kombination mit solch genialen Charakteren absolut großartig. Die Charaktere zu durchschauen, ist hier definitiv alles andere als leicht. Wirklich jeder in dieser Geschichte hat es geschafft mich zu überraschen. Ob nun positiv oder negativ. Überraschungen und auch Schocks gibt es definitiv mehr als genug. Super schön finde ich auch die Zusatzerklärungen zu Beginn eines jeden Kapitels, so gibt es zusätzliches Hintergrundwissen. Es ist schwer, viel zu der Geschichte zu sagen, ohne zu spoilern. Für mich ist sie wirklich rundum perfekt. Lange habe ich nicht mehr so extrem bei einer Geschichte mitgefiebert. Die Charaktere vermisse ich jetzt schon, obwohl ich das Buch erst vor 2 Minuten beendet habe. Der Show-down am Ende hat mich fassungslos zurückgelassen. Die Autorin hat es tatsächlich geschafft einen wirklich unglaublich fiesen Cliffhanger zu erschaffen. Ich weiß gar nicht, wie ich es bis Dezember aushalten soll. 

“Night of Crowns – Spiel um dein Schicksal” ist eine unglaublich geniale Fantasy-Geschichte. Mit großartigen Charakteren, einer nervenaufreibenden und super spannenden Geschichte ist dieses Buch für mich ein absolutes Highlight. Selten habe ich bei einer Geschichte so dermaßen mitgefiebert und die Charaktere schon kurz nach der letzten Seite total vermisst. Ich liebe diese Geschichte. Eine ganz klare Leseempfehlung und natürlich die volle Punktzahl x unendlich.

 

Vielen lieben Dank an den Ravensburger Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. <3

 

 

 

Da wurde mir klar, dass es schlimmere Dinge im Leben gab, als Halluzinationen zu haben. Das echte Leben zum Beispiel. (Night of Crowns: Spiel um dein Schicksal – Stella Tack; Paperback Seite 64)

 

>>[…] Manchmal glaube ich, nur aus Angst zu bestehen. Jeder meiner Atemzüge stinkt nach Angst, und wenn ich gerade keine Angst habe, dann bin ich wütend. […]<< (Night of Crowns: Spiel um dein Schicksal – Stella Tack; Paperback Seite 231-232)

 

>>[…] Sie wäre mein Schwachpunkt gewesen. Und ich darf alles sein, nur nicht schwach.<< (Night of Crowns: Spiel um dein Schicksal – Stella Tack; Paperback Seite 396)

©
Foto: Daniela Schucht / bearbeitet mit PicsArt
Cover: Ravensburger
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , ,

2 thoughts on “[Rezension] Night of Crowns: Spiel um dein Schicksal – Stella Tack Rezensionsexemplar

  1. Hallo liebe Sunny,
    ich habe schon so viele positive Rückmeldungen zu Stella Tacks neuem Buch gehört. Ich freue mich, dass auch du so begeistert von dieser Geschichte bist. Ich denke die Protagonistin könnte mir mit diesen Charaktereigenschaften auch ans Herz wachsen. Du hast mich auch auf die beiden “heißen Jungs” sehr neugierig gemacht. Ich glaube ich muss Night of Crowns jetzt auch auf die Wunschliste setzen <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.