Rezensionen

[Rezension] New Beginnings – Lilly Lucas Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung/Rezensionsexemplar
Titel: New Beginnings
Reihe: Green Valley Love; Band 1
1 New Beginnings| 2 New Promises
Autorin: Lilly Lucas
Verlag:
Knaur

Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: 03.06.2019
Seitenzahl: 336
Leseprobe / Zum Verlag

Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von Jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der „gefallene Held” und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders … [Quelle: Knaur Verlag]

Lilly Lucas wurde 1987 in Ansbach geboren und studierte Germanistik in Bamberg. Heute lebt sie mit ihrem Mann und endlos vielen Büchern in Würzburg. Wenn sie nicht Romane über die Liebe und das Leben schreibt, sieht sie sich am liebsten die Welt an, steckt ihre Nase in Bücher oder lebt ihre Film- und Seriensucht auf der heimischen Couch aus.[Quelle: Knaur Verlag]

 

Blumen, Luftballons, ein Willkommensschild.

Cover

Das Cover finde ich super. Ich mag die Farben, die goldene Schrift in Kombination mit der schwarzen und auch die goldenen Ränder sehr. Alles ist super schön stimmig.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön flüssigen, locker und leichten Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Lena geschrieben. Es gibt keinen Perspektivenwechsel, was ich aber überhaupt nicht schlimm finde. Ich finde die Perspektive hier absolut passend. Alles ist wunderschön bildlich beschrieben, sodass ich mir Green Valley und die wunderschöne Landschaft gut vorstellen konnte. 

Charaktere

Die Charaktere sind alle sehr liebevoll und detailreich ausgearbeitet. Die Protagonistin Lena ist mir sofort sympathisch gewesen. Sie weiß noch nicht so wirklich, was sie aus ihrem Leben machen soll und ist daher sehr sprunghaft. Sie geht als Au-pair in die USA und hofft darauf, dass ihr Aufenthalt in den Rocky Mountains ihr endlich Klarheit verschafft. Ihre Gastfamilie bestehend aus Amy, Jack und Liam ist einfach super. Amy und Jack sind super nett und sehr herzlich. Der fünfjährige Liam ist einfach zuckersüß und ein riesiger Minions Fan. Jacks kleiner Bruder Ryan ist mir auch sehr ans Herz gewachsen. Auf der einen Seite ist er mürrisch, launisch und verschlossen, auf der anderen Seite aber auch verletzlich und voller Gefühle.
Ryans Freunde, Izzy und Will, sind ebenfalls einfach super. Izzy ist Skilehrerin und im Sommer hat sie mehrere andere Jobs, unter anderem in der Bar ihres Bruders. Izzy ist ein kleiner Wirbelwind mit Dreadlocks und einem frechen Mundwerk. Will ist der Sheriff und ein richtiger Casanova, der wirklich gar nichts anbrennen lässt. Auch die vielen anderen Menschen in Green Valley finde ich super, alle sind sehr herzlich und jeder kennt jeden. Ich finde wirklich jeden einzelnen Charakter in dieser Geschichte ist auf seine ganz eigene Art und Weise einfach toll. 

Story

Diese Geschichte schaffte es sofort mich in ihren Bann zu ziehen. Nach nur wenigen Seiten war ich in Green Valley angekommen und konnte vollends in der Geschichte abtauchen. Ich bin fasziniert von der Landschaft, der Umgebung, den Menschen und der Harmonie. Ich liebe Green Valley einfach. Hier kennt jeder jeden und es herrscht eine wunderschöne Harmonie. Auch wenn der Buschfunk manchmal vielleicht etwas anstrengend ist. Aber nicht nur das kleine Städtchen hat schnell dazu beigetragen, dass ich mich in der Geschichte rundum wohlfühlte, auch die Charaktere haben binnen Sekunden einen Platz in meinem Herzen ergattert. Aber zwischen diesen herrscht nicht nur Harmonie. Lena und Ryan sind zwei absolute Streithähne und super unterhaltsam mit ihren Streitereien und Neckereien. Ich hatte wegen den beiden die meiste Zeit ein riesiges Schmunzeln auf den Lippen. Der Humor gefällt mir wirklich sehr sehr gut.
Was ich auch mega witzig finde, ich habe noch nie in einer Geschichte gelesen, dass jemand die Backen aufbläst. Hier tut das irgendwie nahezu jeder Charakter. Manche werden mit Sicherheit davon total genervt sein, ich muss aber sagen, ich finde es irgendwie witzig. Ich hatte dadurch einfach nur überaus witzige Gesichtsausdrücke der Charaktere im Kopf. Als die Seiten im Buch immer weniger wurden und ich dachte, jetzt wird endlich alles gut, gab es eine schöne böse Überraschung und hat nicht nur mein Herz gebrochen. Ich habe unheimlich mit Lena gelitten und gehofft. Mir ging das tatsächlich total ans Herz und hat mich sehr berührt. Diese Geschichte hat für mich einfach echt alles zu bieten und ich habe das Buch fast an einem Tag inhaliert. Das Ende hat mir auch sehr gut gefallen, auch wenn ich super gerne noch mehr erfahren hätte und mir ein Epilog mit Blick in die Zukunft gefehlt hat. Ich denke in Band 2 erfahre ich aber auch noch ein bisschen was über Lena und Ryan. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf Izzys Geschichte in Band 2. 

“New Beginnings” ist eine unglaublich kurzweilige, unterhaltsame und fesselnde Liebesgeschichte in dem süßen Städtchen Green Valley. Mit wundervollen Charakteren, einem schönen Humor und einer Menge Gefühle hat mich die Autorin auf ganzer Linie überzeugen können. Auch Green Valley ist einfach wundervoll und konnte mich mit seinem ganz eigenen Charme komplett für sich einnehmen. Für mich ist die Geschichte ein richtiges Highlight. Ich vergebe daher 5 von 5 Punkten.

Vielen lieben Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. <3

 

 

>Ist das nicht anstrengend, so zu sein?<< >>Ist das nicht die Frage, die du jeden Morgen deinem Spiegelbild stellst?<< (New Beginnings – Lilly Lucas, Klappenbroschur Seite 80)

 

>Du hast nicht alles verloren, Ryan<< […] >>Du bist nur gefallen und nicht wieder aufgestanden.<< (New Beginnings – Lilly Lucas, Klappenbroschur Seite 106-107)

 

Ich kannte den launischen Ryan, den verbitterten Ryan, kannte den missmutigen Ryan und den hoffnungslosen Ryan. Aber den Ryan, der sich in diesem Bruchteil einer Sekunde zeigte, kannte ich nicht. (New Beginnings – Lilly Lucas, Klappenbroschur Seite 120)

 

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Knaur
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

8 thoughts on “[Rezension] New Beginnings – Lilly Lucas Rezensionsexemplar

  1. Hallo liebe Sunny,
    man merkt deiner Rezension deine Begeisterung für dieses Buch total an. Ich musste beim Lesen an das typische Dorfleben denken. Jeder weiß alles über jeden. Der “Buschfunk” funktioniert. Auch die Konflikte und der Spannungsbogen scheinen hier perfekt umgesetzt worden zu sein. Klingt richtig gut. Das Buch werde ich mal im Auge behalten. Vielen Dank für die schöne Rezension :o)

    Ich wünsche dir einen schönen und lesereichen Sonntag.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Huhu Tanja,

      das freut mich sehr, dass meine Begeisterung gut rüberkommt. 🙂

      Ich hoffe das Buch darf bald bei dir einziehen und wird dir genauso gut gefallen. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

  2. Meine liebe Sunny,
    ich möchte auch den vielseitigen Ryan kennen lernen *-* hihihi
    Das Zitat welches Du uns vorstellst aus Seite 120 finde ich schon ziemlich gut. Auch Deine Eindrücke zu der Lektüre hören sich toll an.
    Freut mich, dass Du so schöne Lesestunden hattest.
    Ich wünsche Dir einen tollen Tag
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

  3. Hallo Sunny 🙂

    Was für eine tolle Rezension! Man spürt deine Begeisterung für die Geschichte wirklich mit jedem Wort. Bisher hatte ich das Buch so noch gar nicht auf dem Schirm, aber jetzt machst du mich doch neugierig 😉 Ich werde mal ein bisschen in der Leseprobe schmökern, aber so wie es aussieht, schafft es das Buch tatsächlich auf meine Wunschliste <3

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    1. Vielen lieben Dank, Lisa. <3

      Na dann bin ich mal gespannt, ob du das Buch bald lesen wirst und es dich auch so überzeugen kann. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

  4. Liebe Sunny,

    eine wirklich tolle Rezension. Man spürt förmlich, wie sehr dich das Buch begeistern konnte. Wie du weißt ging es mir genauso und ich hoffe, dass wir beide den zweite Teil gemeinsam lesen können. Ich freue mich schon richtig auf Will und Izzy.

    Liebe Grüße
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.