Rezensionen

[Rezension] Mr. O: Ich darf dich nicht verführen! – Lauren Blakely

Loading Likes...
Titel: Mr. O – Ich darf dich nicht verführen!
Reihe:
Big-Rock-Reihe; Band 2

1 Big Rock | 2 Mr. O | 3 Hot | 4 You
Autorin:
Lauren Blakely
Verlag:
Mira Taschenbuch

Preis: 8,99 € EBook; 9,99 € Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 05.02.2018
Seitenzahl: 364

Mein Name ist Nick Hammer. Aber nennt mich einfach Mr. O – denn ich kann jeder Frau den ersehnten Höhepunkt bescheren. Man könnte sagen, das ist meine beste Eigenschaft.

Wieso sollte ich also Nein sagen, wenn eine süße, total scharfe Frau mich bittet, ihr Nachhilfe in Liebesdingen zu geben? Das Problem: Harper Holiday ist die Schwester meines besten Freundes Spencer und damit für mich absolut tabu. Flirttipps geben: erlaubt. Flirttipps mit Harper ausprobieren: strengstens verboten. Doch je mehr Zeit wir miteinander verbringen – und je mehr schmutzige SMS wir uns schreiben – desto weniger kann ich mich zusammenreißen … [Quelle: Mira Taschenbuch/Harper Collins]

New York Times Bestsellerautorin Lauren Blakelys Markenzeichen sind sexy Liebesromane, voller Herz, Humor und heißer Bettszenen. Die Kuchen- und Hundeliebhaber hat die meisten ihrer Erfolgsromane beim Gassigehen mit ihren vierbeinigen Freunden geplottet. “Big Rock – Sieben Tage gehörst du mir!” stürmte direkt nach Erscheinen sämtliche amerikanische Bestsellerlisten. [Quelle: Harper Collins]

 

Frag mich nach meinen drei Lieblingsbeschäftigungen, und die Antwort kommt mir sehr leicht über die Lippen: einen Homerun für mein Softballteam hinlegen, einen mörderisch guten Cartoon zeichnen und – oh ja – eine Frau so heftig kommen lassen, dass sie Sterne sieht.

 

Cover

Das Cover finde ich so mittelmäßig. Die Farben sind nicht ganz so mein Geschmack und es ist mir ein wenig zu schlicht. Zur Geschichte hätte viel besser eine coole Cartoon-Zeichnung gepasst. Oder man hätte das Original Cover behalten können, das ist auch viel heißer ähm schöner.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön lockeren und leichten Schreibstil aus der Sicht des Protagonisten Nick geschrieben. Ich finde es toll, dass das Buch aus der Sicht eines Mannes ist, hätte es aber auch gut gefunden, wenn ein oder zwei Kapitel aus der Sicht der Protagonistin Harper gewesen wären. 

Charaktere

Die Charaktere in dieser Geschichte sind etwas ganz Besonderes. Sie sind unheimlich authentisch und sehr liebevoll ausgearbeitet. Den Protagonist Nick kenne ich ja schon aus dem ersten Band. Er ist süß, witzig, heiß und noch dazu sehr aufmerksam. Er hat alle Harry Potter Bände gelesen, was ihn noch sympathischer macht, und führt Hunde aus einem Tierheim Gassi. Manchmal wirkt er etwas eingebildet, aber an sich ist er ein echt toller Mensch. Zudem ist er echt versaut. Seine Cartoonserien sind echt nicht ohne. Die Protagonistin Harper kenne ich ebenfalls bereits aus dem ersten Band und ist ebenso wundervoll. Sie ist witzig, taff, engagiert sich beim Tierschutz und spendet, trotz ihrer Angst vor Spritzen, Blut. Von Beruf ist sie Magierin, was ich echt total cool finde. Dann durfte ich noch Nicks Zwillingsbruder Wyatt kennenlernen. Er ist auch echt witzig. Toll fand ich auch das Wiedersehen mit Charlotte und Spencer. Ich mag die beiden nach wie vor echt gerne.

Story

Die Geschichte fängt direkt mit einigen Lachern an und ich musste das ganze Buch über sehr oft schmunzeln. Ich war sofort in der Geschichte gefangen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Harper und Nick schafften es sehr schnell mich mit ihrer coolen und lustigen Art vollständig in ihren Bann zu ziehen. Ich habe mit den beiden mitgefiebert, gehofft und gelitten. Die Dialoge der beiden sorgten die ganze Geschichte über für absolut tolle Unterhaltung. So einen richtigen Schock gab es für mich jetzt nicht. Ich hatte eigentlich die ganze Zeit noch auf einen großen Knall gehofft, doch es kam ganz anders. Das war dann für mich schon eine kleine Überraschung und hatte ich so nicht erwartet. Dennoch war das Buch durchgehend fesselnd. Es steht einfach hauptsächlich die Erotik im Vordergrund, die mir tatsächlich manchmal sogar ein wenig zu viel war, was aber nicht unbedingt weiter schlimm war. Zudem lebt die Geschichte eindeutig durch die tollen Charaktere. Es mangelt allerdings etwas an Tiefgründigkeit, was das Buch für mich dadurch zu einer schönen Zwischendurch-Geschichte macht, wo ich richtig gut abschalten konnte, ohne groß nachzudenken. Das Ende hat mein Herz dahinschmelzen lassen. Es war wunderschön und ich hatte echt Tränen in den Augen. Ich freue mich sehr auf Band 3.

“Mr. O – Ich darf dich nicht verführen!” ist eine unterhaltsame, lustige und fesselnde Geschichte für Zwischendurch. Das Buch lebt durch die einzigartig tollen Charaktere. Mir hat so ein bisschen der große Knall gefehlt, daher vergebe ich hier 4 von 5 Punkten.

 

 

Es wird behauptet, Männer würden 99,99 Prozent ihrer Zeit damit verbringen, an Sex zu denken. Ich habe nicht vor, dem zu widersprechen. (TB; Seite 10)

 

Ihr Sport ist Kickboxen, sie ist eine harte Kämpferin in unserer Sommer-Softball-Liga, und sie weiß genau, in welchem Haus sie in Hogwarts wohnen würde. (TB; Seite 27)

 

Ich sehe nach unten. Oh. Scheint, als wäre ich nackt, wie Gott mich geschaffen hat. (TB; Seite 304)

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Mira Taschenbuch/Harper Collins
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , , ,

2 thoughts on “[Rezension] Mr. O: Ich darf dich nicht verführen! – Lauren Blakely

  1. Guten Morgen liebe Sunny,
    dieses Buch steht schon eine Weile auf meiner Wuli, weil ich schon in der Buchhandlung die ersten zwei Seiten angelesen habe und ich am liebsten das Taschenbuch mitgenommen hätte. Aber dank meinem SUB muss ich mich noch ein wenig gedulden.
    Wenn ich mir deine Rezi so durchlese, dann will ich es jetzt unbedingt.
    Achja, kennst Du das neue Buch von Vi Keeland (sie hat auch schon Bossmann geschrieben) “PLAYER”?
    Auf das Buch freue ich mich auch schon:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo liebe Andrea,

      vielen lieben Dank <3
      Es freut mich immer sehr, wenn ich jemanden mit meiner Rezension überzeugen kann 🙂
      Player hatte ich gar nicht auf dem Schirm, das ist sofort auf meiner Wunschliste gelandet. Vielen Dank für die Info.

      Liebe Grüße

      Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.