Rezensionen

[Rezension] Lovely Mistake – Sarah Stankewitz Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung/Rezensionsexemplar
Titel: Lovely Mistake
Reihe: Bedford-Reihe; Band 2
1 Perfectly Broken | 2 Lovely Mistake
Autorin: Sarah Stankewitz
Verlag:
Forever

Preis: 8,99 € EBook; 12,99 € Paperback
Erscheinungsdatum: 03.08.2020
Seitenzahl: 320
Leseprobe / Zum Verlag

Wie weit wird sie gehen, um ihr Herz zu schützen?

Ein halbes Jahr ohne Dates, ohne Männer und vor allem ohne sich neu zu verlieben. Das ist Mollys Plan, denn sie hat eine schwere Zeit hinter sich und kann es sich nicht leisten, ihr Herz an den Falschen zu vergeben. Als sie jedoch von einem Wasserschaden aus ihrer Wohnung vertrieben wird, hat sie keine andere Wahl, als bei Troy einzuziehen, einem verdammt gutaussehenden Mechaniker. Ungewollt entdeckt sie die Narben aus seiner Vergangenheit und fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen. Doch Troy gehört genau zu der Sorte Mann, von der Molly sich unbedingt fernhalten muss …  [Quelle: Forever Verlag]

Sarah Stankewitz lebt mit ihrem Freund in einer kleinen Stadt am Rande von Brandenburg. Seit ihrem Debütroman im Januar 2015 lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf und ist immer wieder auf der Suche nach neuen Inspirationsquellen. Musik, Kerzen und ein bequemer Arbeitsplatz dürfen im Hause der Autorin ebensowenig fehlen wie eine leckere Tasse Kaffee. Ihre Geschichten spiegeln das wider, was sie sich stets von einem guten Roman erhofft: Liebe, Leidenschaft und eine Prise Humor. [Quelle: Forever Verlag]

 

Der vertraute Geruch meiner Kindheit ist das Erste, was ich wahrnehme, als ich den Schlüssel aus dem Schloss ziehe und die Tür leise hinter mir zufallen lasse.

 

Cover

Das Cover finde ich sehr schön. Die Schrift in Kombination mit dem blau und dem gold marmorierten ist ein absoluter Blickfang. 

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön lockeren und flüssigen Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Molly und des Protagonisten Troy im Wechsel geschrieben. Die Perspektivenwechsel haben mir sehr gut gefallen, da ich so direkt einen Einblick in beide Gefühlswelten erhalten habe. Ich liebe den Schreibstil der Autorin, da er einen einfach mit jeder Zeile total berührt.

Charaktere

Die Protagonistin Molly ist ein echter Wirbelwind, etwas verrückt und nach außen hin immer perfekt gestylt und gut drauf. Sie hat allerdings noch andere Seiten. Sie ist sehr emotional und hat auch ihre schwachen Momente, die sie aber am liebsten mit sich selbst ausmacht. Der Protagonist Troy ist ein herzensguter Mensch. Er hilft, wo er kann und ist ein wahrer Gentleman. Zudem ist er echt ein Sahneschnittchen. Auch Brooke und Chase (die Protagonisten aus Band 1) sind in der Geschichte vertreten. Ich finde beide nach wie vor absolut super.

Story

Die Geschichte beginnt direkt wunderschön und berührt sofort. Ich war auf Anhieb in der Geschichte gefangen. Es gibt so viele wundervolle Stellen, wo eine mehr berührt als die andere. Die Charaktere sind alle absolut wunderbar und allein diese machen diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem. Die Geschichte an sich mag zwar vielleicht nichts Neues sein, aber dennoch hat sie mir unheimlich gut gefallen. Das Flair der Kleinstadt und die vielen tollen Menschen dort mag ich sehr gerne. Zudem gibt es auch einen ernsteren Part in der Geschichte, der mir unheimlich ans Herz ging und super traurig ist. Ich habe sehr mit den Charakteren gelitten. Irgendwann konnte ich die Tränchen nicht mehr zurückhalten und mein Herz ist gebrochen. Auch die Geschichte von Brooke und Chase geht neben der Hauptgeschichte weiter, was mir ebenfalls richtig gut gefallen hat. Die Geschichte hat zwar nicht unbedingt viele Überraschungen zu bieten, aber dennoch fand ich sie durchgehend fesselnd. Das Ende finde ich wunderschön und absolut passend. Es mag zwar für den ein oder anderen absolut kitschig und klischeehaft sein, aber mir hat es sehr gut gefallen. 

“Lovely Mistake” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit großartigen Charakteren. Es gibt zwar nicht unbedingt Überraschungen, dafür berührt die Geschichte aber unglaublich und geht sehr ans Herz. Ich vergebe hier die volle Punktzahl.

Vielen lieben Dank an Vorablesen und den Forever Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. <3

 

 

Auch wenn ich meine junge Haut liebe, freue ich mich schon darauf, die ersten Falten zu bekommen. Sie erzählen Geschichten. Sie zeigen, dass man gelebt hat. (Lovely Mistake – Sarah Stankewitz; Paperback Seite 11)

 

>>Jemandem zu vergeben ist keine Schwäche, sondern die größte Stärke.[…]<< (Lovely Mistake – Sarah Stankewitz; Paperback Seite 152)

 

In den letzten Wochen habe ich alle Facetten von ihr gesehen. Die starken, powervollen, aber auch die schwachen, zerbrechlichen. Ich könnte nicht sagen, welche mit am besten gefallen hat. (Lovely Mistake – Sarah Stankewitz; Paperback Seite 242)

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Forever
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

5 thoughts on “[Rezension] Lovely Mistake – Sarah Stankewitz Rezensionsexemplar

  1. Hallo liebe Sunny,
    ich freue mich, dass du so schöne Lesestunden mit diesem Buch hattest. Ich muss sagen, dass mir deine Zitate allesamt sehr gefallen haben. Besonders das mit den Falten gefiel mir :o))))))
    Eine sehr schöne Buchvorstellung. Vielen Dank dafür <3

    Ich wünsche dir einen schönen Start in dein Wochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.