Rezensionen

[Rezension] Heartless: Das Herz der Verräterin – Sara Wolf Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung / Rezensionsexemplar
Titel: Heartless – Das Herz der Verräterin
Reihe: Heartless; Band 2

1 Der Kuss der Diebin | 2 Das Herz der Verräterin
Autorin: Sara Wolf
Verlag:
Ravensburger

Preis: 14,99 € EBook; 18,99 € Hardcover
Erscheinungsdatum: 22.04.2020
Seitenzahl: 512
Zum Verlag

Prinz Lucien hätte nie erfahren dürfen, was Zera wirklich ist: eine Herzlose mit dem Ziel, ihm das Herz zu stehlen. Nun hält der junge Prinz Zera auf Abstand, doch die Erinnerungen an seine Blicke, seine Berührungen und seine Küsse brennen immer noch auf ihrer Haut. Da macht seine Schwester Zera ein verlockendes Angebot: Wenn sie ein uraltes magisches Monster zähmt, erhält sie ihr Herz zurück – und wird endlich frei sein …  [Quelle: Ravensburger Verlag]

Sara Wolf lebt in San Diego, Kalifornien, wo sie ihre Zeit damit verbringt, zu schreiben, zu backen und ihren Katzen verrückte Grimassen zu schneiden. In den USA hat sie bereits eine treue Fangemeinde – im deutschsprachigen Raum ist “Heartless” ihr Debüt. [Quelle: Ravensburger Verlag]

 

Prinzessin Varia von Cavanos sieht mich an wie eine Wildkatze, doch sie wirkt auch belustigt.

Cover

Das Cover finde ich sehr schön. Ich mag die komplette Gestaltung sehr gerne. Es passt sehr gut zur Geschichte. 

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön locker leichten Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Zera geschrieben. Der Schreibstil ist schön bildlich, sodass ich mir alles gut vorstellen konnte. Einen Perspektivenwechsel gibt es in der Geschichte nicht, was mich aber nicht gestört hat.

Charaktere

Die Protagonistin Zera ist mir nach wie vor sehr sympathisch. Sie ist eine starke Frau und mit ihren frechen Sprüchen ist sie auch immer sehr unterhaltsam. Den Protagonist Lucien mag ich auch noch sehr gerne. Er setzt sich immer noch für die Armen ein und kämpft für Gerechtigkeit. Luciens Leibwächter Malachite und die Freundin der Beiden, Fione, finde ich auch immer noch toll. Prinzessin Varia mag ich hingegen nicht so gerne. Sie ist mir irgendwie unsympathisch und kommt meiner Meinung nach sehr egoistisch rüber. 

Story

Die Geschichte geht nahtlos da weiter, wo Band 1 geendet hat und hat sofort einige Überraschungen zu bieten. Die ersten Seiten vergingen wie im Flug und es ist super aufregend, was Zera für Varia tun soll, um ihr Herz wieder zu bekommen. Nach und nach deckt Zera dann ein paar Geheimnisse auf und enthüllt schockierende Wahrheiten. Zeras Herz ist ihr aber am wichtigsten und sie tut alles dafür, um es wieder zu bekommen. Es gibt auch wieder neue Intrigen bei Hofe und auch die ein oder andere Überraschung und ein paar Schocks. Ich muss dennoch sagen, dass mir diesmal irgendwie das gewisse Etwas gefehlt hat. Es gibt immer wieder Passagen, wo sich die Geschichte total zieht und etwas abschwächt. Sie konnte mich dann einfach nicht mehr so richtig fesseln. Gerade in der Mitte musste ich mich echt zwingen weiterzulesen, was ich echt super schade finde. Trotzdem muss ich sagen, dass es Zwischendurch auch immer mal wieder gute Passagen gibt und die Geschichte trotz allem echt gut ist. Zum Glück hat es sich dann auch noch richtig gelohnt durchzuhalten und am Ende passiert noch einiges. Das Ende ist dann super aufregend und ein echter Cliffhanger. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie die Geschichte weitergehen wird.

“Heartless – Das Herz der Verräterin” ist eine schöne Fortsetzung einer tollen Fantasy-Geschichte. Leider fehlte mir diesmal in der Geschichte das gewisse Etwas und es gibt einige Längen. Trotzdem ist die Geschichte auf jeden Fall lesenswert und hat auch ihre guten Seiten. Gegen Ende wurde die Geschichte dann auch nochmal richtig gut. Ich vergebe hier daher 4 von 5 Punkten.

Vielen Dank an den Ravensburger Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. <3

 

 

>>Du bist die Einzige, die es geschafft hat, meinen Panzer zu durchdringen. […] << (Heartless: Das Herz der Verräterin – Sara Wolf; Hardcover Seite 113)

 

Vertrauen ist ein tröstlicher Irrglaube, die fade Schwester der Hoffnung. (Heartless: Das Herz der Verräterin – Sara Wolf; Hardcover Seite 204)

 

>>Ich hasse dich nicht. Ich kann dich nicht hasse.<< (Heartless: Das Herz der Verräterin – Sara Wolf; Hardcover Seite 235)
©
Foto: Daniela Schucht / bearbeitet mit PicsArt
Cover: Ravensburger
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , ,

9 thoughts on “[Rezension] Heartless: Das Herz der Verräterin – Sara Wolf Rezensionsexemplar

  1. Hallo liebe Sunny,
    was die Bücher aus dem Ravensburger-Verlag angeht, habe ich zur Zeit einen richtig guten Lauf. Alles was ich aus dem Hause lese, gefällt mir sehr. Die Reihe habe ich noch nicht gelesen. Ich hatte sie aber schon im Blick. Da du den zweiten Teil als stellenweise langatmig beschreibst, muss ich mal schauen, ob ich sie lesen werde. Bleibt es hier bei einer Dilogie oder wird es noch einen dritten Teil geben?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    1. Huhu Tanja,

      es wird noch einen dritten Teil geben. Und nach dem Ende kann der eigentlich nur gut werden. 🙂

      Ich freue mich auf jeden Fall drauf. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

  2. Huhu Sunny!

    Ich sehe es ähnlich wie du – auch mir hat der erste Band ein bisschen besser gefallen 😉 Die angespannte Stimmung hat mir nicht so gut gefallen, aber gegen Ende ist die Geschichte noch einmal wirklich spannend geworden! Ich bin definitiv auf den dritten Band gespannt 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

  3. Liebe Sunny,

    vielen Dank für die tolle Buchvorstellung. Wir haben uns ja schon wieder über die Geschichte ausgetauscht und ich sehe das so ähnlich wie du. Leider etwas schwächer als der erste Band und dennoch freue ich mich schon auf den dritten. Der dann hoffentlich wieder sofort packt.

    Liebe Grüße
    Jenny

  4. Guten Abend liebe Sunny,
    dieses Cover finde ich richtig schön. Schade, dass der Inhalt etwas schlechter ist wie der erste Band.
    Da ich zum Überblättern von Seiten neige, sobald es “langweilig” wird, hätte ich mit dem Buch wohl eher nicht so meine Freude 🙂
    Aber ich hoffe der Folgeband wird wieder besser 🙂
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.