Rezensionen

[Rezension] Gold & Schatten – Kira Licht Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Rezensionsexemplar/Werbung
Titel: Gold & Schatten
Reihe: Gold & Schatten; Band 1

Prequel Träume & Hoffnung | 1 Gold & Schatten
Autorin: Kira Licht
Verlag:
Bastei Lübbe/One
Preis: 4,99 € EBook; 17,- € Hardcover
Erscheinungsdatum: 28.02.2019
Seitenzahl: 543
Leseprobe / Zum Verlag

Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die beiden kommen sich schnell näher, doch der draufgängerischen Maél geht immer wieder auf Abstand. Was hat er zu verbergen? Und warum um alles in der Welt kann Livia plötzlich Botschaften hören, die Bäume und Pflanzen zuflüstern? Ist sie dabei, den Verstand zu verlieren? Als es Livia schließlich gelingt, die einzelnen Fäden miteinander zu verknüpfen, kann sie kaum glauben, welches Geheimnis sich ihr offenbart. Denn dass sie Maél kennengelernt hat, war alles andere als ein Zufall… [Quelle: Bastei Lübbe/One]

Kira Licht wurde 1980 in Bochum geboren. Sie ist in Japan und Deutschland aufgewachsen und hat Biologie und Humanmedizin studiert, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. [Quelle: Bastei Lübbe]

 

Wasser … bitte!

 

Cover

Das Cover finde ich total super. Ich mag das Gold in Kombination mit dem Schwarz sehr gerne. Die Frau auf dem Cover wirkt geheimnisvoll. Ich finde das Cover ist ein totaler Eyecatcher.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön flüssigen und locker leichten Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Livia geschrieben. Durch den tollen Schreibstil war ich bereits nach nur wenigen Seiten vollkommen von der Geschichte gefesselt. Das einzige, was mir nicht so gut gefallen hat, waren die unglaublich langen Kapitel. Manche Kapitel haben über 80 Seiten und dadurch zog sich die Geschichte an manchen Stellen etwas. 

Charaktere

Die Charaktere in dieser Geschichte haben fast alle irgendetwas zu verbergen. Alle sind sehr liebevoll und detailreich ausgearbeitet. Die Protagonistin Livia ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie ist frech und einfach total erfrischend. Der Protagonist Maél ist auch total super. Er hat einiges zu verbergen und verhält sich manchmal seltsam, aber dennoch ist er mir sehr ans Herz gewachsen. Livias Freundinnen Gigi und Jemma finde ich auch total genial. Die beiden stehen total hinter Livia und helfen ihr wo sie nur können. Dann hat die Geschichte ja noch jede Menge Götter zu bieten. Ich möchte euch da aber nicht zu viel verraten und sage daher nur: Lernt sie selber kennen – es lohnt sich total.

Story

Diese Geschichte hat einiges zu bieten. Ich war sofort in der Geschichte gefangen und wollte unbedingt wissen, was es mit Livias seltsamen Blumengesprächen auf sich hat. Dann lernte ich auch recht schnell Maél kennen und war mir sicher – er verbirgt etwas. Immer mehr Fragen kamen auf und ich wollte unbedingt schnell Antworten. Die Neckereien zwischen Livia und Maél sind unheimlich erfrischend und ich musste die ganze Zeit über schmunzeln. Immer wieder geschehen seltsame Dinge und es hat mich wahnsinnig gemacht, nicht zu wissen was da vor sich geht. Zum Glück erfuhr ich dann aber eine ganze Menge über Götter und Halbgötter und war etwas besänftigt. Einiges kannte ich noch nicht und ich fand es wirklich toll so viel über verschiedene Götter zu erfahren. Die Geschichte nimmt dann auch richtig Fahrt auf und Maél enthüllt endlich sein Geheimnis. Ich finde das hat es wirklich in sich und ich habe mit sowas wirklich null gerechnet. Zwischendurch passieren dann noch ein paar witzige Dinge, weil Götter eben auch mal Streiche spielen. Aber leider gab es gefühlt immer mehr offene Fragen und immer weniger Antworten. An manchen Stellen fand ich das wirklich total schade, dass manche Dinge nur angerissen wurden und ich einfach immer noch keine Antworten hatte. Zudem finde ich, dass die Geschichte ab der Hälfte des Buches etwas langatmig wird. Die Geschichte bleibt zwar trotzdem irgendwie spannend und aufregend, aber mir waren die Kapitel einfach viel zu lang und irgendwie hat das meinen Lesefluss gestört. Zum Glück wurde es am Ende aber dann noch so spannend, dass ich das Buch nicht eine Sekunde mehr aus der Hand legen konnte. Das Ende ist ein echt fieser Cliffhanger und ich kann es kaum erwarten, dass Band 2 erscheint.

“Gold & Schatten” ist eine schöne Götter-Geschichte mit einer Menge Geheimnisse. Es gibt viele interessante Informationen über Götter, tolle Charaktere und einige Überraschungen. Leider sind mir aber noch zu viele Fragen offen und die Kapitel waren mir zu lang, wodurch sich die Geschichte an manchen Stellen etwas gezogen hat. Ich vergebe hier daher 4 von 5 Punkten.

Vielen lieben Dank an den One Verlag und die Lesejury für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares zur Leserunde. <3

 

 

In diesem Moment zweifelte ich erneut, ob es eine gute Idee war, einem völlig Fremden in die Unterwelt von Paris zu folgen. (Gold & Schatten – Kira Licht; Hardcover Seite 35)

 

Es war das Gefühl einer dunklen Vorahnung, einer schwarzen Flut, die auf mich zurollte. (Gold & Schatten – Kira Licht; Hardcover Seite 62)

 

Ich will deine Stärken, aber auch deine Schwächen, deine Träume, deine Ängste, alles. was du für mich bist. (Gold & Schatten – Kira Licht; Hardcover Seite 409)

 

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Bastei Lübbe/One
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , , ,

4 thoughts on “[Rezension] Gold & Schatten – Kira Licht Rezensionsexemplar

  1. Meine allerliebste Sunny,
    mit dem Buch liebäugle ich auch schon, denn irgendwie hat jeder gerade dieses Buch gelesen (bis auf ich)
    Ich persönlich mag es gar nicht, wenn Bei einem Buch noch Fragen offen sind oder die nicht geklärt wurden. Cliffhänger setzen ist okay, aber die Story sollte in sich schon abgeschlossen sein- sonst stört es mich echt gewaltig. Gerade habe ich Blind angehört von Christine Brand, da war es das gleiche, viele offene Fragen und ich brauche doch Antworten 😀
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    1. Huhu Andrea,

      ja so geht es mir auch. Wenn mir zu viele Antworten fehlen, bin ich echt unzufrieden. 🙂 Aber dennoch war die Geschichte echt gut.

      Ich hoffe das in Band 2 alles sofort beantwortet wird. 😀

      Liebe Grüße

      Sunny

  2. Liebe Sunny,

    eine wirklich schöne Rezension. Ich freue mich schon sehr auf die Geschichte und hoffe sie gefällt mir auch so gut 🙂 Vor den langen Kapiteln bin ich ja jetzt schon gewarnt.

    Liebe Grüße
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.