Rezensionen

[Rezension] Follow Me Back – A.V. Geiger Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung/Rezensionsexemplar
Titel: Follow Me Back
Reihe: Follow Me Back; Band 1

1 Follow Me Back | 2 Tell Me No Lies
Autorin: A.V. Geiger
Verlag:
LYX

Preis: 4,99 € EBook; 12,90 € Paperback
Erscheinungsdatum: 30.09.2019
Seitenzahl: 358
Leseprobe / Zum Verlag

Bist du ein Hater oder ein Fan?
Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung … [Quelle: LYX Verlag]

A.V. Geiger lebt mit ihrer Familie in New Jersey. Sie begann ihre Autorenkarriere mit dem Schreiben von Fanfiction und veröffentlich ihre Geschichten heute sehr erfolgreich auf Wattpad. Für ihren Debütroman konnte sie aus ihren Erfahrungen aus den Bereichen Fankultur und Social Media schöpfen. [Quelle: LYX Verlag]

 

ERMITTLER: Bitte entschuldigen Sie, dass Sie warten mussten, Mr. Thorn.

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist eher schlicht, aber das schwarz mit den goldenen und bronzenen Pinselstrichen gefällt mir richtig gut. 

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön locker leichten und flüssigen Schreibstil aus der Erzählerperspektive geschrieben. Diese begleitet sowohl die Protagonistin Tessa als auch den Protagonisten Eric. Dieses geschieht auch immer direkt parallel im selben Kapitel. Obwohl ich mit der Erzählerperspektive meistens Schwierigkeiten habe, hat mich das hier überhaupt nicht gestört. Ich habe mich den Charakteren trotzdem unheimlich nah gefühlt und anfangs nicht mal gemerkt, dass es die Erzählerperspektive ist.

Charaktere

Die Charaktere sind unheimlich interessant und sehr liebevoll ausgearbeitet. Die Protagonistin Tessa hat Angst das Haus zu verlassen und nur durch ihren Twitter Account Kontakt zur Außenwelt. Sie ist ein großer Fan von Eric Thorn und schreibt sogar Fanfictions über ihn. Tessa ist total süß, lieb und sehr nett. Ich mag sie sehr gerne. Der Protagonist Eric Thorn ist ein aufsteigender Popstar, der sich nicht ganz wohl in seiner Haut fühlt. Auch er hat Ängste und verabscheut seine Fangirls. Ich finde auch ihn unheimlich toll. Ein sehr interessanter Charakter. Es gibt aber auch sehr unsympathische Charaktere, wie Tessas Mutter und Erics Manager Maury. Die beiden sind echt unmöglich. Tessas Therapeutin Dr. Regan finde ich irgendwie echt seltsam. Ich weiß nicht so richtig, was ich von ihr halten soll. 

Story

Wow, diese Geschichte ist wirklich von vorne bis hinten ein absolutes Highlight. Ich habe hier tatsächlich mal überhaupt nichts zu meckern. Die Geschichte beginnt direkt unheimlich spannend mit einem Teil einer Vernehmung. Wir wissen also sofort, dass etwas echt Heftiges passieren wird. Im Laufe des Buches bewegen wir uns dann nach und nach auf genau dieses Ereignis zu. Zwischendurch kommen immer wieder Vernehmungsprotokolle und enthüllen immer wieder Kleinigkeiten. Es bleibt wirklich die ganze Zeit über unglaublich spannend. Ich habe die wildesten Theorien aufgestellt und war dennoch immer wieder überrascht und geschockt, weil ich mit meinen Vermutungen meistens meilenweit daneben lag. Ich liebe die Geschichte von Tessa und Eric total. Sie hat wirklich alles zu bieten von etwas Romantik bis zum absoluten Schock. Die Spannungskurve fällt, meiner Meinung nach, keine einzige Sekunde ab. Die Geschichte hat mich unheimlich gepackt und war super aufregend und ich konnte echt vollkommen in Tessas und Erics Welt abtauchen. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal ein Buch gelesen habe, dass so extrem atemberaubend spannend war. Hier besteht auf jeden Fall absolute Suchtgefahr. Zudem finde ich, dass einige Passagen im Buch sehr zum Nachdenken anregen. Es gibt auch wundervolle Zitate, die ich aus dem Buch mitnehme. Der Show-down am Ende hat es wirklich in sich und ist absolut gelungen. Das Ende an sich ist wirklich aufregend und dazu noch sehr schön. Und mit absolut genialen letzten Seiten hat die Geschichte doch tatsächlich noch einen echt fiesen Cliffhanger, der zu den wildesten Spekulationen anregt. Ich kann es kaum erwarten Band 2 in der Hand zu halten und zu erfahren, wie es weitergeht.

“Follow Me Back” ist eine unglaublich fesselnde, spannende und aufregende Liebesgeschichte. Die Geschichte macht wirklich absolut süchtig. Sie berührt, fesselt und lässt dich ungläubig mit dem Kopf schütteln. Dieses Buch ist wirklich ein wahres Highlight. Hier vergebe ich natürlich die volle Punktzahl.

Vielen lieben Dank an den LYX Verlag und die Lesejury für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares zur Leserunde. <3

 

 

JEDER,
DEN DU TRIFFST,
KÄMPFT
EINEN KAMPF,
ÜBER DEN DU
NICHTS WEISST.
SEI FREUNDLICH. IMMER.
(Follow Me Back – A. V. Geiger; Manuskript Seite 84)

 

Es war so mühelos in den Angriffsmodus zu verfallen. Schließlich war es ja nur Twitter. Nur Worte. Nicht real. (Follow Me Back – A. V. Geiger; Manuskript Seite 89)

 

Auch wenn er nicht sehen konnte, wie sie aussah, entlockte sie ihm zumindest ein Lächeln – an diesem Tag wahrscheinlich das erste aufrichtige Lächeln überhaupt. (Follow Me Back – A. V. Geiger; Manuskript Seite 139)

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: LYX
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

6 thoughts on “[Rezension] Follow Me Back – A.V. Geiger Rezensionsexemplar

  1. Hallo Sunny,
    nach deiner tollen Rezension bin ich erleichtert, dass ich mir das Buch schon gekauft habe. Ich muss es unbedingt lesen. Auch mich hat das Cover angesprochen und ich bin total gespannt auf die Geschichte.
    LG
    Yvonne

  2. Guten Abend liebe Sunny,
    jaaahaa, ich weiß, ich war schon wieder eine Weile nicht hier 🙂
    Aber ich weiß gar nicht wohin der Tag geht. Bis ich daheim bin ist schon wieder Schlafenszeit 😀
    Jetzt hole ich aber alles nach.
    Das buch klingt mega interessant, vor allem weil ich auch erst einen Film gesehen habe, wo eine Dame einfach nicht aus dem Haus gehen konnte. Mit dem Twitteraccount Kontakt zur Außenwelt zu halten ist echt mega interessant. Das Buch wird gerne gemerkt.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

  3. Hallo liebe Sunny,
    ahhh, mit diesem Buch habe ich auch schon geliebäugelt. Allerdings habe ich mir gerade fest vorgenommen erstmal meine Lesestapel ein wenig einzukürzen. Ich musste mich so zusammenreißen, erstmal noch nicht zu diesem Buch zu greifen und nun schreibst du diese Rezension!!!! Ich muss es lesen! Unbedingt!

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.