Rezensionen

[Rezension] Das Reich der Schatten: Her Wish So Dark – Jennifer Benkau Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung / Rezensionsexemplar
Titel: Das Reich der Schatten – Her Wish So Dark
Reihe: Das Reich der Schatten; Band 1

1 Her Wish So Dark | 2 His Curse So Wild
Autorin: Jennifer Benkau
Verlag:
Ravensburger

Preis: 14,99 € EBook; 19,99 € Hardcover
Erscheinungsdatum: 05.01.2021
Seitenzahl: 544
Zum Verlag

In dieser Welt werden Wünsche wahr.
Und nichts könnte schlimmer sein.

Hüte dich vor dem dunklen Lord! Wie alle Bewohner des Fürstentums Nemija kennt Laire dieses ungeschriebene Gesetz. Denn seit jeher wird ihre Heimat von dem grausamen Lord der Schatten heimgesucht, der Menschen in sein verfluchtes Reich entführt. Als Laires Verlobter ihm zum Opfer fällt, bleibt ihr keine Wahl: Sie muss vor dem Thron des Lords um Gnade bitten. Doch in seinem Reich herrscht eine wilde, ungezügelte Magie, die selbst die dunkelsten Wünsche erfüllt – mit tödlichen Folgen. Will Laire überleben, braucht sie ausgerechnet die Hilfe des einen Menschen, den sie nie wiedersehen wollte: Alaric, der ihr Herz in tausend Stücke gerissen hat … [Quelle: Ravensburger Verlag]

Jennifer Benkau schreibt Bücher für Erwachsene, Kinder und Jugendliche und hat sich vor allem mit der erfolgreichen “Dark Canopy”-Reihe einen Namen gemacht, für die sie 2013 u. a. mit dem DeLiA-Literaturpreis ausgezeichnet wurde. 2016 gründete sie zusammen mit vier anderen Autorinnen das Label INK REBELS. Ihr Herz schlägt für die Fantasy und die schreibt sie gern mit lauter Musik, Schokolade und jeder Menge Kaffee. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern, zwei Hunden und einem Pferd zwischen Düsseldorf und Köln und ist auf der ständigen Suche nach versteckten Toren in fremde Welten. Ganz zufällig fand sie dabei auch einen Weg nach Lyaskye. 2019 wurde ihr Buch “One True Queen. Von Sternen gekrönt”, erschienen bei Ravensburger, von der Lese-Community Lovelybooks mit dem bronzenen Lesepreis in der Kategorie “Jugendbuch – Fantasy” ausgezeichnet. [Quelle: Ravensburger Verlag]

 

Es heißt, in einer Zeit, bevor die Zeit gezählt wurde, lange vor dem Zeitalter der Clans und selbst vor der Zeit der Königinne, lebte unter den Menschen ein Mann, der die Magie beherrschte.

Cover

Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich mag die komplette Gestaltung sehr gerne. Auch ohne Schutzumschlag ist das Cover ein absoluter Hingucker.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön flüssigen Schreibstil zum einen aus der Sicht der Protagonistin Laire geschrieben und zum anderen aus der Erzählerperspektive die Alaric oder Desmond begleitet. Mir hat der Schreibstil richtig gut gefallen, da ich so auch Einblicke in Alarics und Desmonds Gefühlswelten erhalten habe.

Charaktere

Laire finde ich richtig toll. Sie ist stark, mutig und kämpft für ihre Lieben. Sie tut alles dafür, damit es ihrer kranken Mutter wieder besser geht und begibt sich dafür auf eine gefährliche Reise. Desmond ist mir irgendwie von Beginn an nicht so sympathisch gewesen. Auch gegen Ende hat sich das leider nicht mehr geändert. Ich weiß nicht so richtig, was ich von ihm halten soll. Alaric hingegen mag ich unheimlich gerne. Er ist ein so netter Kerl. Er tut alles dafür, seine Schwester zu retten und geht dafür seit Jahren durch die Hölle. Laires Freunde Vika und Jero mag ich auch sehr gerne. Beide helfen Laire, wo sie nur können.

Story

Wow, was für eine geniale Geschichte. Ich war sofort unglaublich gefesselt von der Welt, die die Autorin erschaffen hat. Direkt zu Beginn gibt es unfassbar viele offene Fragen. Ich konnte es kaum erwarten, endlich mehr zu erfahren. Bei manchen dauert es allerdings wahnsinnig lang, bis es endlich aufgelöst wird. Das hält die Spannung die ganze Zeit ganz weit oben. Es gibt viele Überraschungen und Schocks. Immer wenn ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen, gibt es die nächste Wendung und es kommt doch noch schlimmer. Die Geschichte ist von vorne bis hinten super aufregend und wird keine Sekunde langweilig. Der Show-down am Ende hat es richtig in sich und endlich gibt es die langersehnten Antworten. Die Geschichte endet mit einem richtig fiesen Schock und Cliffhanger. Damit hätte ich wirklich niemals gerechnet und ich kann es immer noch nicht glauben. Ich freue mich schon wahnsinnig auf Band 2. 

“Her Wish So Dark” ist eine unglaublich spannende und fesselnde Fantasy-Geschichte. Die Geschichte hat mich immer wieder überrascht und das Ende ist einfach nur genial. Für mich ein absolutes Highlight. Hier vergebe ich daher die volle Punktzahl.

Vielen Dank an den Ravensburger Verlag und Lovelybooks für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares zur Leserunde. <3

 

 

Gern hätte ich mir die Tränen verkniffen, aber sie flossen vor Erleichterung, und man kann sich noch so sehr unter Kontrolle haben und Angst und Wut und Trauer und Liebe sorgsam versteckt halten – die Erleichterung ist das einzige Gefühl, das sich nie ganz verbergen lassen wird. (Her Wish So Dark – Jennifer Benkau; Hardcover Seite 150)
©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Ravensburger
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.