Rezensionen

[Rezension] Bossman – Vi Keeland

Loading Likes...

Titel: Bossman
Einzelband
Autorin: Vi Keeland
 Verlag: Goldmann
Preis: 9,99 € EBook; 12,- € Paperback
Erscheinungsdatum: 20.11.2017
Seitenzahl: 384

 

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte … [Quelle: Goldmann/Verlagsgruppe Random House]

Vi Keeland ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Mit über einer Million verkaufter Bücher wird sie inzwischen in acht Sprachen übersetzt und ist auf über fünfzig Bestsellerlisten vertreten. Vi Keeland hat ihre große Liebe mit sechs Jahren kennengelernt. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in New York. [Quelle: Verlagsgruppe Random House]

 

So weiche, glattrasierte Beine – was für eine Verschwendung.

 

Cover

Das Cover finde ich sehr gelungen. Irgendwie schlicht, aber auch sehr ansprechend. Es passt einfach total super.

 

Schreibstil

Das Buch ist in einem locker leichten, schön flüssigen Schreibstil geschrieben. Überwiegend ist es aus der Sicht von Reese. Zwischendurch gibt es aber auch immer mal wieder Kapitel aus der Sicht von Chase, die meistens Rückblicke aus der Vergangenheit sind. Am Ende gibt es aber auch noch ein paar Kapitel aus Chase’ Sicht in der Gegenwart.

 

Charaktere

Die Charaktere sind alle einfach total super und alle sehr liebevoll und detailreich ausgearbeitet. Die Protagonistin Reese hatte ich von der ersten Sekunde an in mein Herz geschlossen. Sie ist schlagfertig, witzig, süß und einfach total super. Der Protagonist Chase ist mir ebenso sofort sympathisch gewesen. Er ist frech, witzig, sehr aufmerksam, megaheiß und kann lügen wie gedruckt. Chase ist einfach unglaublich toll. Auch die anderen Charaktere waren mir alle auf ihre eigene Art und Weise total sympathisch. Jules, die versaute beste Freundin von Reese. Sam, die Personalchefin und Freundin von Chase. Anna, die Schwester von Chase und Owen, der Bruder von Reese. Alle hatten ihre Daseinsberechtigung und waren wichtige Teile der Geschichte.

Story

Diese Geschichte ist einfach sofort ab der ersten Seite super. Ich habe angefangen zu lesen und konnte einfach nicht mehr aufhören. Das Buch machte mich sofort süchtig. Nach wenigen Seiten bekam ich die ersten Lachkrämpfe und habe mich einfach köstlich amüsiert. Chase Lügenmärchen sind einfach zu gut. Die ganze Zeit hatte ich beim Lesen ein Grinsen im Gesicht. Reese und Chase sind einfach beide total genial und allein die Sprüche der beiden machen die Geschichte zu einem echten Highlight. Auch wenn ich es ziemlich befremdlich finde, dass Reese auf Chase Adamsapfel steht.

Die Geschichte ist aber nicht nur zum Lachen, sondern enthält auch ernstere Themen, die dem Ganzen einen gewissen Tiefgang verleihen. Teilweise ist es dadurch wirklich traurig und ich habe ziemlich mitgelitten. Aber es war schön zu sehen, wie die Charaktere damit umgingen und sich entwickelten. Wie hartnäckig man sein kann und durch kleine Gesten jemandem das Leben leichter machen kann.

Das Buch hält zudem einen echt großen Schock bereit, womit ich überhaupt nicht gerechnet hätte. Es war rundherum spannend, witzig, fesselnd und absolut mitreißend. Die Geschichte war wirklich rundherum ein absoluter Volltreffer. Zudem enthält sie auch wunderschöne Zitate, die sehr zum Nachdenken anregen, aber auch unheimlich witzige Zitate. Mein komplettes Buch ist mit Haftnotizen übersäht. Es gab einfach so viele Stellen, die ich unbedingt markieren musste. Das Ende fand ich auch sehr gelungen. Ich finde es super, dass der Epilog ein Jahr später spielt und ich somit erfuhr, was aus den Charakteren geworden ist.

 

 

“Bossman” ist für mich ein absolutes Highlight. Die Geschichte hat einfach alles zu bieten und hat mich total in ihren Bann gezogen. Hier vergebe ich die volle Punktzahl x unendlich. 

 

 

 

 

Ich schlug ihm vor, sich eine Hütte im Wald zu kaufen und mit nacktem Oberkörper Holz zu hacken. (Paperback; Seite 173)

 

Angst kann den Tod nicht verhindern, aber das Leben. (Paperback; Seite 202)

 

“Ich habe jetzt erst bemerkt, was loslassen heißt. Es bedeutet nicht zu vergessen, was hinter dir liegt. Es bedeutet, ihre Erinnerung zu bewahren und sich für eine Zukunft ohne sie zu entscheiden.” (Paperback; Seite 254)

 

Konzentriere dich nicht auf das, was sein könnte, sondern auf das, was ist. (Paperback; Seite 350)

 

 

©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Goldmann/Verlagsgruppe Random House
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , ,

4 thoughts on “[Rezension] Bossman – Vi Keeland

  1. Hallo Sunny,
    man merkt deiner Rezension richtig an, wieviel Spaß du mit dem Buch gehabt hast. Alleine bei deiner Äußerung, dass du dich vor Lachen gar nicht mehr eingekriegt hast, hatte ich gleich wieder Lust dieses Buch zu lesen. Ich habe es bislang noch nicht gelesen, aber ich habe schon viel Gutes darüber gehört und es steht schon länger auf meiner Wunschliste. Es wird Zeit es endlich mal zu befreien :o)

    Eine sehr schöne Rezension, die meine Vorfreude auf das Buch noch einmal geschürt hat :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Hallo liebe Tanja,

      vielen lieben Dank <3
      Du solltest das Buch auf jeden Fall bald von deiner Wunschliste befreien. Du wirst es nicht bereuen.

      Liebe Grüße

      Sunny

  2. Guten Morgen Sunny,

    Wirklich eine tolle Rezension von dir:) Das Buch habe ich schon auf der meiner WULI aber jetzt muss es unbedingt bei mir einziehen *_*

    Liebe Grüße
    Teresa

    1. Hallo liebe Teresa,

      vielen lieben Dank <3
      Du solltest dir das Buch auf jeden Fall bald holen. Du wirst es bestimmt nicht bereuen 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.