Rezensionen

[Rezension] Beastmode: Gegen die Zeit – Rainer Wekwerth Rezensionsexemplar

Loading Likes...

Werbung/Rezensionsexemplar
Titel: Beastmode – Gegen die Zeit
Reihe: Beastmode; Band 2
1 Es beginnt | 2 Gegen die Zeit
Autor: Rainer Wekwerth
Verlag:
Planet!

Preis: 12,99 € EBook; 17,- € Paperback
Erscheinungsdatum: 13.08.2020
Seitenzahl: 320
Leseprobe / Zum Verlag

Die abenteuerliche Reise von Malcom, Damon, Amanda, Wilbur und Jenny – fünf Jugendliche mit übernatürlichen Fähigkeiten – ist noch nicht zu Ende. Sie stehen kurz davor, das Geheimnis um das mysteriöse Energiefeld im Pazifik zu lüften. Doch dann kommen sie einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur, die alles verändert. [Quelle: Planet! Verlag]

Rainer Wekwerth hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und dafür Preise gewonnen. Zuletzt die Jugendbuchpreise Segeberger Feder, Goldene Leslie und Ulmer Unke. Mit seiner “Labyrinth”-Trilogie landete er zudem auf der Spiegelbestsellerliste. Die Kinoverfilmung ist in Vorbereitung. Seine “Pheromon”-Buchreihe, erschienen bei Planet!, wurde für vier weitere Buchpreise nominiert, darunter für den renommierten Buxtehuder Bullen und den Deutschen Phantastik Preis. [Quelle: Planet! Verlag]

 

>>Kennen wir uns?<<, fragte die Frau vor ihm.

Cover

Das Cover finde ich richtig toll. Es ist ein sehr schöner Eyecatcher.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem flüssigen Schreibstil aus der Erzählerperspektive geschrieben. Die Perspektive passt für diese Geschichte meiner Meinung nach sehr gut, da ich so direkt alle Blickwinkel verstehen konnte.

Charaktere

Die Charaktere kenne ich ja allesamt schon aus Band 1. Die temparamentvolle Amanda, eine fünftausend Jahre alte Göttin. Der zweihundert Jahre alte Dämon Grey. Der tättowierte Wilbur, der die Zeit anhalten kann. Jenny, ein Mädchen, halb Mensch und halb Maschine. Und natürlich unseren kleinen Schlaumeier Malcolm, der immer und auf alles eine Antwort parat hat. Ich finde die Charaktere nach wie vor alle super interessant.

Story

Die Geschichte geht direkt gut los und soweit ich mich erinnern kann direkt da weiter, wo Band 1 endete. Ich muss sagen, dass mir so ein kurzer Rückblick gefehlt hat. Auch wenn Band 1 noch nicht so lange her ist, habe ich gemerkt, dass ich scheinbar doch sehr viel vergessen hatte. Leider gibt es nicht wirklich Erinnerungshilfen. Nach und nach kamen aber die Erinnerungen zurück und ich wusste wieder genau, worum es geht. Die 5 tun weiterhin alles dafür, um ihre Mission zu erfüllen und die Welt zu retten. Da es sich um Band 2 handelt, war das alles nichts wirklich Neues. Was mich in Band 1 noch total begeistert konnte und mich so überrascht hat, fehlte mir in Band 2 einfach total. Ich finde es gibt ziemlich wenig Überraschungen, wenn nicht sogar gar keine. Die Welt, die der Autor erschaffen hat, ist trotzdem noch sehr interessant, aber diesmal fehlte mir einfach das gewisse Etwas. Ich wollte natürlich trotzdem wissen, wie die Geschichte ausgeht, aber so richtig durchgehend gefesselt hat sie mich definitiv nicht. Es gibt zwar immer mal wieder interessante Dinge und es wird zwischendurch auch definitiv mal richtig spannend, aber halt nicht durchgehend. Und dann rückte das Ende immer näher und ich habe kurzzeitig überlegt, ob es noch einen dritten Band geben wird, da einfach nicht mehr viele Seiten übrig waren, aber noch kein Ende in Sicht. Dann ging jedoch alles Schlag auf Schlag und die Geschichte war zu Ende. Das Ende finde ich irgendwie etwas enttäuschend. Es ging mir einfach alles viel zu schnell und war im Vergleich zum Rest der Dilogie ziemlich unspektakulär. Ich finde das wirklich super schade. Dennoch ist die Geschichte trotz der Schwächen ein guter Abschluss.

“Beastmode – Gegen die Zeit” ist ein guter Abschluss der Beastmode – Dilogie. Es gibt wieder interessante Charaktere und eine tolle Welt. Leider konnte mich die Geschichte aber nicht durchgehend fesselnd und so wirklich Überraschungen gibt es auch nicht. Das Ende ist mir zu unspektakulär und ging viel zu schnell von statten. Ich kann hier daher leider nur 3 von 5 Punkten vergeben.

Vielen lieben Dank an den Planet! Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. <3

 

 

>>Das Leben ist nur ein Traum innerhalb eines Traumes.<< (Beastmode: Gegen die Zeit – Rainer Wekwerth; Paperback Seite 21)
©
Foto: Daniela Schucht / bearbeitet mit PicsArt
Cover: Planet!
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

4 thoughts on “[Rezension] Beastmode: Gegen die Zeit – Rainer Wekwerth Rezensionsexemplar

  1. Hallo liebe Sunny,
    ah, wie schade, dass die Fortsetzung mit wenig Überraschungen daherkam. Ich finde aber das, was du über die Figuren schreibst (ich habe Band eins der Reihe nicht gelesen), klingt schon sehr ansprechend. Und das Cover ist ein wahrer Traum im Bücherregal :o). Da gebe ich dir vollkommen Recht. Ich muss ja sagen, dass ich mich freue, wenn Verlage und Autoren sich trauen eine Dilogie zu schreiben und vom klassischen Dreiteiler mal Abstand nehmen. Meinst du man hätte hier auch einen Einzelband draus machen können?
    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Start in die neue Woche.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

  2. Liebe Sunny,
    sehr schade, dass Dich das Finale nicht wirklich überzeugen konnte. Aber immerhin sind es ja trotzdem noch drei Sternchen geworden. Es ist echt ärgerlich, wenn das was Band 1 so besonders machte nun irgendwie fehlte.
    Schade 🙁
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.