Rezensionen

[Rezension] 12 Das erste Buch der Mitternacht – Rose Snow

Loading Likes...

Werbung wegen Verlinkungen
Titel: 12 Das erste Buch der Mitternacht
Reihe: Die Bücher der Mitternacht; Band 1

1 Das erste Buch der Mitternacht | 2 Das zweite Buch der Mitternacht
Autorin: Rose Snow
Verlag:
Ravensburger

Preis: 9,99 € EBook; 17,99 € Hardcover
Erscheinungsdatum: 02.01.2020
Seitenzahl: 480
Leseprobe / Zum Verlag

Wohin gehst du, wenn du träumst? 
Harper Bennets Leben ist nicht mehr normal: Ihr Freund Phoenix liegt im Koma und Nacht für Nacht träumt sie von einer geheimnisvollen dunklen Stadt, in der sie jedes Mal auf den millionenschweren Playboy Cajus Conterville trifft. Eines Tages steht Cajus auch im wahren Leben vor Harper und behauptet, dass sie gemeinsam in die Traumstadt Noctaris reisen müssen, um Phoenix zu retten. Obwohl zwischen Cajus und Harper sofort die Fetzen fliegen, lässt sie sich darauf ein – bereut es aber schon bald. Denn in Noctaris kann niemand seine geheimsten Sehnsüchte verbergen. Und Cajus hat ihr nicht die ganze Wahrheit erzählt …  [Quelle: Ravensburger Verlag]

Hinter dem Pseudonym “Rose Snow” stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit. Zusammen sind sie 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund. Seit ihrer Schulzeit sind die beiden befreundet und schreiben trotz der Distanz Hamburg-Wien. Sie teilen nicht nur den gleichen Humor, sondern auch die Liebe zum Geschichtenerzählen — die beste Grundlage, um zusammen Bücher zu schreiben. [Quelle: Ravensburger Verlag]

 

Die Nacht ist von einer schmerzhaften Schönheit.

Cover

Das Cover gefällt mir echt gut. Es ist geheimnisvoll und düster und passt einfach total gut zum Inhalt.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön locker leichtem Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Harper geschrieben. Einen Perspektivenwechsel gibt es in der Geschichte nicht, was mich aber überhaupt nicht gestört hat. Es war sehr schön alles nur aus Harpers Sicht zu erleben.

Charaktere

Harper ist eine unglaublich tolle Protagonistin. Sie ist taff, schlagfertig und schön frech. Ich finde sie unheimlich erfrischend und sie ist mir echt sehr ans Herz gewachsen. Cajus finde ich auch total super. Er ist einfach ganz anders als es auf den ersten Blick scheint. Anfangs dachte ich noch er ist ein eingebildeter Schönling, aber inzwischen weiß ich, dass er so viel mehr ist. Harpers bester Freund Scott ist superwitzig und einfach cool. Ihn mag ich auch sehr gerne. Cajus Schwester Laetita ist mir auch sehr ans Herz gewachsen.

Story

Wow, was für eine geniale Geschichte. Wieder einmal schaffte es das Autorinnenduo bereits auf den ersten Seiten, dass ich mich vollends in der Geschichte verlieren konnte. Anfangs durfte ich erst einmal mit Harper die Traumstadt Noctaris kennenlernen. Noctaris hat es mir auf Anhieb angetan. Diese Stadt ist einfach magisch und wunderschön. Neben der wahnsinnig interessanten Traumstadt hat die Geschichte aber noch so viel mehr zu bieten. Der Schlagabtausch zwischen Harper und Cajus ist einfach zu genial und so lustig, dass ich super oft laut loslachen musste. Der Humor in der Geschichte gefällt mir richtig gut. Nachdem ich anfangs erstmal ein bisschen die Stadt kennengelernt habe und zwischen Harper und Cajus die Fetzen flogen, steigt dann der Spannungsbogen rasant an. Es werden einige Geheimnisse gelüftet und wir lernen noch andere Ecken der Traumwelt kennen. Der Show-down hat es dann richtig in sich und es war einfach unglaublich spannend. Als wäre das nicht schon genug endet das Buch dann auch noch mit einem kleinen Cliffhanger. Ich freue mich schon sehr auf Band 2. 

“12 Das erste Buch der Mitternacht” ist eine geniale und magische Romantasy-Geschichte. Großartige Charaktere, eine wundervolle Traumstadt und ein schöner Humor machen die Geschichte zu etwas ganz Besonderem. Ich konnte einfach vollends in der Geschichte versinken. Hier vergebe ich daher die volle Punktzahl.

 

 

 

>>Du bist einfach nicht mein Typ, Bennet.<<
>Das kann ich mir vorstellen. Schließlich habe ich ein Gehirn.<<
(12 Das erste Buch der Mitternacht – Rose Snow; Hardcover Seite 72)

 

>>Wann hast du die Bettwäsche zuletzt gewechselt?<<
Ich lächle süß. >>Oh, das muss vor ein paar Wochen gewesen sein, kurz bevor ich diesen fiesen Magen-Darm-Virus hatte.[…]<<
(12 Das erste Buch der Mitternacht – Rose Snow; Hardcover Seite 76)
©
Foto: Daniela Schucht
Cover: Ravensburger
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp
Zitatzeichen: Pixabay/Gimp
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.