Monatsrückblicke

[Monatsrückblick] Oktober 2020

Loading Likes...

Und mal wieder habe ich total meinen Monatsrückblick vergessen. Der Oktober war ein richtig guter Lesemonat. Ich bin mehr als zufrieden. 🙂

gelesene Bücher: 8
gelesene Seiten: 3.360

Crescent City: Wenn das Dunkel erwacht – Sarah J. Maas

Meine Meinung:

“Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht” ist eine unglaublich fesselnde und spannende Fantasy-Geschichte mit vielen verschiedenen Wesen. Wo die Geschichte am Anfang noch eher anstrengend ist, ist sie später einfach nur noch geballte Spannung und macht den Beginn dadurch mehr als wett. Es gibt eine Menge Überraschungen und Schocks und geht zudem noch sehr ans Herz. Für mich hat die Geschichte einfach alles zu bieten und ist daher ein echtes Highlight. 

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es?

Magie, Musik – und tödliche Gefahren: Die junge Bryce Quinlan, Halb-Fae und Halb-Mensch, genießt jedes Vergnügen, das Crescent Citys Nächte zu bieten haben. Doch dann wird ihre beste Freundin Danika von einem Dämon brutal ermordet – und für Bryce bricht die ganze Welt zusammen.

Als der Dämon zwei Jahre später erneut zuschlägt, wird Bryce gegen ihren Willen in die Ermittlungen hineingezogen und muss mit Hunt Athalar zusammenarbeiten. Einem Engel, der als gewissenloser Auftragsmörder berüchtigt ist, – und mit dem sich Bryce auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt.

Während die beiden der Spur des Dämons tief in die Unterwelt der Stadt folgen, entdecken sie eine bösartige Macht, die ganz Crescent City in Schutt und Asche legen könnte … [Quelle: dtv Verlag]

Hiding Hurricanes – Tami Fischer

Burning Bridges | 2 Sinking Ships| 3 Hiding Hurricanes

Meine Meinung:

“Hiding Hurricanes” ist eine süße Liebesgeschichte für Zwischendurch. Anfangs ist sie noch eher ruhig und zieht sich ein wenig, später allerdings konnte ich komplett in der Geschichte versinken und sie berührt sehr.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Achtung Band 3:
Tagsüber unscheinbare Studentin, abends schillernde Nachtklub-Tänzerin: Lenny James lebt ein gefährliches Doppelleben. Um ihr Geheimnis zu wahren, trägt sie tagsüber nur unförmige Männerkleider und lässt niemanden zu nah an sich heran. Das gilt ganz besonders für den Frauenschwarm Creed Parker, in den sie sich gegen ihren Willen verliebt hat.
Als Creed eines Abends in dem Nachtklub auftaucht, in dem Lenny arbeitet, und einen privaten Tanz bei Lennys Alter Ego »Daisy« bucht, ist sie so durcheinander, dass es entgegen aller Regeln zu einem heißen Kuss kommt. Zwar erkennt Creed Lenny nicht, doch er verliebt sich in die geheimnisvolle »Daisy« und unternimmt alles, um die Tänzerin näher kennenzulernen. Und während Creed – ohne es zu ahnen – Lenny hinter ihrer Maske immer näher kommt, bahnt sich eine Katastrophe an, die ihr Leben zerstören könnte … [Quelle: Knaur Verlag]

Talus: Die Hexen von Edinburgh – Liza Grimm

Meine Meinung:

“Talus – Die Hexen von Edinburgh” ist eine unglaublich interessante Fantasy-Geschichte. Anfangs hatte ich noch ein paar Probleme mit den vielen Charakteren und verschiedenen Handlungssträngen, es wurde aber zum Glück irgendwann besser und dann auch richtig spannend.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Eine skeptische Studentin, die plötzlich einem echten Geist gegenübersteht.
Ein begabter Tarotleger, der sich vor der Zukunft fürchtet.
Eine junge Hexe, die ihre Begabung verflucht.
Ein stolzer Wasserhexer, der die Wahrheit sucht.

Sie alle haben einen Herzenswunsch – und als das sagenumwobenene Artefakt Talus auftaucht, scheint die Erfüllung ihrer größten Träume zum Greifen nah. Aber ein so mächtiger Gegenstand ruft auch böse Mächte auf den Plan. Und je näher sie Talus kommen, desto dunkler werden die Geheimnisse, die das Artefakt enthüllt. [Quelle: Knaur Verlag]

Kiss Me Twice – Stella Tack

Kiss Me Once | 2 Kiss Me Twice

Meine Meinung:

“Kiss Me Twice” ist eine sehr spannende und humorvolle Liebesgeschichte. Großartige Charaktere, eine spannende Handlung und ein toller Humor machen die Geschichte für mich einfach rundum perfekt. Für mich ein ganz klares Highlight.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Achtung Band 2:

Ihr wichtigster Job: den Prinzen zu beschützen.
Die größte Gefahr: die Anziehung zwischen ihnen.
Silver ist eine der wenigen Absolventinnen der Bodyguard-Academy in Miami. Sie ist knallhart und Jahrgangsbeste, und doch sind die Jobs rar. Bis Silver das Angebot erhält, undercover als Begleitschutz für Prinz Prescot zu arbeiten – niemand anderes als der Thronerbe von Nova Scotia. Von verwöhnten Royals hält Silver gar nichts, doch Prescot entpuppt sich als äußerst charmant. Und schon bald merkt sie, dass sie nicht nur Prescot vor politischen Feinden und Paparazzi schützen muss, sondern insbesondere ihr eigenes Herz vor dem unwiderstehlichen Prinzen.[Quelle: Ravensburger Verlag]

17 Die Bücher der Erinnerung – Rose Snow

Das erste Buch der Erinnerung | 2 Das zweite Buch der Erinnerung | 3 Das dritte Buch der Erinnerung | 4 Das vierte Buch der Erinnerung

17 Das erste Buch der Erinnerung – Rose Snow

Meine Meinung:

“17 Das erste Buch der Erinnerung” ist ein wirklich toller und spannender Auftakt der Romantasy-Reihe der Erinnerungen. Auch wenn es in diesem Band hauptsächlich erstmal um die Einleitung in die Fähigkeiten von Jo geht, hat mir die Geschichte richtig gut gefallen. Ich finde es toll, dass man gemeinsam mit Jo bei null anfängt und alles nach und nach entdeckt. Zudem hat mir das Familienleben und die ganzen Umstellungen, die Jo erlebt unheimlich gut gefallen. Obendrein gibt es noch wahnsinnig viele Geheimnisse, die die Spannung hochhalten, sodass es keine Sekunde langweilig wurde.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

17 Das zweite Buch der Erinnerung – Rose Snow

Meine Meinung:

“17 Das zweite Buch der Erinnerung” ist eine mega spannende Fortsetzung der Romantasy-Reihe der Erinnerungen. Dieser Band verspricht einfach Spannung pur, Überraschungen und Schocks ohne Ende. Zudem gibt es wieder unglaublich geniale Charaktere und einen schönen familiären Zusammenhalt. Ich liebe es mit Jo gemeinsam ihre Begabung und alles was dahinter steckt zu entdecken.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

17 Das dritte Buch der Erinnerung – Rose Snow

Meine Meinung:

“17 Das dritte Buch der Erinnerung” ist eine superspannende Romantasy-Geschichte. Dieser dritte Band gibt nochmal richtig Gas und übertrifft sogar noch die Spannung aus dem zweiten Band. Ich finde nach wie vor den Zusammenhalt einfach wunderschön und auch Jo’s Entwicklung ist wirklich toll. Auch dieser Teil ist für mich ein absolutes Highlight.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

17 Das vierte Buch der Erinnerung – Rose Snow

Meine Meinung:

“17 Das vierte Buch der Erinnerung” ist ein absolut geniales Finale einer fantastischen Romantasy-Reihe. Dieser Band hat dem ganzen definitiv die Krone aufgesetzt und hatte nochmal eine geballte Ladung Spannung, sowie einen unglaublich fiesen Schock zu bieten. Für mich einfach das perfekte Finale dieser grandiosen Reihe.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es in der Reihe?

Seit Jo denken kann, zieht sie mit ihrem Vater von Ort zu Ort, fast, als wären sie auf der Flucht. Als er ihr eröffnet, dass sie nun ausgerechnet im nasskalten Hamburg sesshaft werden sollen, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Bis sie in ihrer neuen Schule zwei gutaussehenden Jungs begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Adrian, der Jo bewusst auf Distanz hält, und Louis, der sich offensichtlich für sie interessiert. Die zwei Jungs verbindet eine geheimnisvolle Rivalität, die Jo nicht zu deuten weiß – aber noch weniger versteht sie, was gerade mit ihr selbst los ist. Was für Bilder tauchen plötzlich in ihrem Kopf auf? Hat sie Halluzinationen? Oder sind das tatsächlich fremde Erinnerungen, in die sie kurz vor ihrem 17. Geburtstag auf einmal blicken kann? [Quelle: Ravensburger Verlag]

 

Das war auch schon mein Lesemonat Oktober. Ich bin wirklich mehr als zufrieden. 🙂 

Kennt ihr schon welche von den Büchern?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. <3

©
Fotos: Daniela Schucht / bearbeitet mit PicsArt
Cover: dtv; Knaur; Ravensburger
Rezensionsexemplare: Crescent City; Talus; Hiding Hurricanes
Überschriftendekoration: Pixabay/Gimp
Unterschrift und Bewertungen: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , , ,

4 thoughts on “[Monatsrückblick] Oktober 2020

  1. Huhu Sunny 🙂

    Wirklich ein toller Lesemonat bei dir und mega wieviel du wieder gelesen hast, soviel würde ich gerne auch mal wieder lesen.

    Wünsche dir einen erfolgreichen Lesemonat November <3
    Liebe Grüße
    Teresa

    1. Huhu Andrea,

      momentan hab ich echt einen sehr guten Lauf. 🙂

      Ich bin echt glücklich darüber. So kann ich auch endlich mal meinen SuB abarbeiten. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.