Monatsrückblicke

[Monatsrückblick] Oktober 2018

Loading Likes...

Auch der Oktober war für mich ein guter Lesemonat. 🙂 Ich habe tolle Bücher gelesen und hatte sogar richtige Highlights dabei. Ich bin sehr zufrieden und hoffe der November läuft genauso gut. 🙂

gelesene Bücher: 6
gelesene Seiten: 2.373

Dämonentage – Nina MacKay 

Meine Meinung:

“Dämonentage” ist eine super spannende und düstere Fantasy-Geschichte. Es war unglaublich fesselnd und kam mir so real vor, dass ich mich fühlte, als würde ich selber vor den Dämonen flüchten. Ein absolut gelungener Auftakt.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es?

An den letzten fünf Tagen des Jahres, den Dämonentagen, leben die Menschen in Furcht und Angst. Sobald das letzte Tageslicht versiegt, fallen Dämonen über die Erde her. Wer überleben will, muss sich verstecken. Die 17-jährige Adriana wird in eine ominöse, jedoch offenbar sichere Villa eingeladen. Mit  Freunden, unter denen auch ihr heimlicher Schwarm Eloy ist, will Adriana die Dämonentage dort verbringen. Doch etwas scheint anders als sonst. Mehrere Alpha-Dämonen schließen sich zusammen und gehen erstmals organisiert gegen Menschen vor. Was wollen sie von Adriana? Und warum ist der Halbdämon Cruz auf sie angewiesen? Am Ende der ersten Dämonennacht muss Adriana eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr eigenes Schicksal verändern wird.  [Quelle: Piper Verlag]

Lost in a Kiss – Kati Wilde 

Meine Meinung:

“Lost in a Kiss” ist eine witzige und schöne Liebesgeschichte mit einer gehörigen Portion Erotik. Die Handlung ist wirklich toll, nur im Mittelteil schwächelt sie aufgrund der zu vielen Erotik etwas ab. Dennoch eine sehr schöne Geschichte, die mich die meiste Zeit sehr gut unterhalten hat.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Ein Versprechen. Zwei Herzen. Drei Regeln. Vier Wochen, um sie alle zu brechen.

Als Aspens beste Freundin Bethany sie auf einen vierwöchigen Roadtrip zur Feier ihres College-Abschlusses einlädt, hegt Aspen gemischte Gefühle. Hauptsächlich, weil Bethanys überfürsorglicher Bruder Bram dabei sein wird, mit dem sie immer wieder aneinandergerät und der scheinbar keine allzu hohe Meinung von ihr hat. Aber Aspen ist entschlossen, das Beste aus der Reise zu machen und irgendwie mit Bram zurechtzukommen.
Doch dann springt Bethany in letzter Sekunde ab. Aspen, die als Einzige den Grund dafür kennt, tritt den Roadtrip mit Bram allein an. Als sich Aspens Gefühle für Bram mit der Zeit verändern und alles bisher Unausgesprochene zwischen ihnen ans Licht kommt, riskiert sie nicht nur, ihr Herz zu verlieren … [Quelle: Knaur Verlag]

Hot: Heute Nacht gehörst du mir! – Lauren Blakely 

Big Rock | 2 Mr. O | 3 Hot4 You | 5 Long Night

Meine Meinung:

“Hot – Heute Nacht gehörst du mir!” ist eine lustige und unterhaltsame Geschichte für Zwischendurch. Sie fesselte mich leider nicht durchgehend, hat mich aber dennoch die meiste Zeit sehr gut unterhalten.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es?

Achtung Band 3:

Hier die wichtigsten Fakten über mich: Ich bin wohlhabend, verdammt attraktiv und extrem humorvoll. Das Komplettpaket, sozusagen. Wäre da nicht diese eine schreckliche Schwachstelle – ich bin viel zu anständig. Denn Natalie, meine neue Assistentin, ist süß, heiß, furchtbar intelligent, eine Traumfrau. Wäre ich irgendein Dreckskerl wäre es mir natürlich egal, dass ich ihr Boss bin. Aber das ist es eben nicht. Sex und Privatleben werden bei mir streng getrennt. Bis zu dieser verhängnisvoll sinnlichen Nacht in Las Vegas zumindest …   [Quelle: Mira Taschenbuch/Harper Collins]

Cinder & Ella – Kelly Oram 

Cinder & Ella| 2 Happily ever after

Meine Meinung:

“Cinder & Ella” ist definitiv die schönste Cinderella-Geschichte, die ich je gelesen habe. Einfach unglaublich emotional, zutiefst berührend und wunderschön. Dieses Buch gehört nun definitiv zu meinen Jahreshighlights.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.   [Quelle: One Verlag/Bastei Lübbe]

All In: Tausend Augenblicke – Emma Scott 

Tausend Augenblicke | 2 Zwei Versprechen

Meine Meinung:

“All In – Tausend Augenblicke” ist eine unglaublich emotionale Liebesgeschichte, die mein Herz mehr als einmal gebrochen hat. Die mich mehr als eine Träne kostete, aber mir auch des Öfteren ein Lächeln entlockte. Eine Geschichte, die mich bis heute nicht mehr loslässt und mich so sehr hoffen ließ.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Kaceys Leben als Rockstar ist ein Tanz auf dem Vulkan, den sie nicht überlebt hätte, wäre Jonah Fletcher nicht in ihr Leben getreten. Ihn zu lieben ist ein Sprung ins Ungewisse, der größtes Glück oder größten Schmerz bringen kann. Doch ganz gleich, was kommt, Kacey weiß, dass sie nicht mehr zurück kann – und dass Jonah es wert ist, alles zu riskieren …  [Quelle: LYX Verlag/Bastei Lübbe]

Player – Vi Keeland 

Meine Meinung:

“Player” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einem tollen Humor. Die Geschichte hat mich die meiste Zeit sehr gut unterhalten, nur im Mittelteil hat es sich leider ein klein wenig gezogen.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Die junge Paartherapeutin Emerie Rose kann ihr Glück kaum fassen. Sie hat ein Traumbüro mitten in New York ergattert! Doch eines Abends steht Drew Jagger in ihrer Tür: Starscheidungsanwalt, unverschämt attraktiv und rechtmäßiger Besitzer des Park-Avenue-Büros. Während er im Urlaub war, hat ein Betrüger Emerie um ihre gesamten Ersparnisse gebracht. Glücklicherweise erlaubt der arrogante Drew ihr, für ein paar Wochen zu bleiben. Doch Emerie und der Scheidungsexperte haben absolut nichts gemeinsam. Außer dass sie sich mit jedem Streit immer stärker zueinander hingezogen fühlen … [Quelle: Goldmann/Verlagsgruppe Random House]

 

Das war auch schon mein Lesemonat Oktober.

Ich bin wirklich sehr zufrieden. 🙂

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend. <3

©
Fotos: Daniela Schucht
Cover: One; LYX; Knaur; Piper; Goldmann; Mira Taschenbuch
Überschriftendekoration: Pixabay/Gimp
Unterschrift und Bewertungen: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , , , , , , ,

8 thoughts on “[Monatsrückblick] Oktober 2018

  1. Guten Morgen Sunny!

    Endlich mal jemand, dem “Dämonentage” gefallen hat! *lach* Bisher hab ich ja eher verhaltene Meinungen dazu gesehen – aber mich hat vor allem das Cover sehr neugierig gemacht und ausprobieren wollte ich das auf jeden Fall. Jetzt hab ich da wieder etwas mehr Aufwind bekommen 😉 Aber ist das ein Reihenauftakt? O.O Das hab ich bisher nirgends gesehen und auch auf der Verlagsseite steht davon nichts?

    Die anderen Bücher sagen mir eher nichts, sind aber auch nicht so mein Genre 😉 Nur Cinder & Ella hab ich sehr oft in anderen Monatsrückblicken gesehen, dass scheinen ja viele im Oktober gelesen zu haben!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    1. Huhu liebe Aleshanee,

      ich wusste auch nicht, dass Dämonentage ein Reihenauftakt ist bis die Autorin das auf Facebook erwähnt hat.

      Cinder & Ella haben scheinbar wirklich alle gelesen. Aber das ist auch soooo toll. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

  2. Huhu Sunny,
    so, jetzt aber :o) Ich finde du hast im Oktober mal wieder nur richtig gute Bücher gelesen. Zwar habe ich selbst noch keines davon gelesen und auch keine davon auf dem Lesestapel liegen, aber all deine gelesenen Bücher interessieren mich schon alleine vom Klappentext her. Außerdem habe ich von einigen dieser Geschichten auch schon Rezensionen auf deinem Blog gelesen.
    Nach dem Lesen deiner Rezensionen wächst meine Wunschliste stetig. Irgendwie hast du genau meinen Lesegeschmack :o)

    Ich freue mich, dass du so einen schönen Lesemonat hattest und wünsche dir einen mindestens genauso spannenden und fesselnden Lesenovember <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Vielen lieben Dank, Tanja. <3

      Das stimmt unser Geschmack ist wirklich ähnlich. 🙂

      Das freut mich sehr, dass deine Wunschliste ständig wächst. Geht mir ja nicht anders nach den Besuchen auf deinem Blog. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

  3. Hallo liebste Sunny,
    wahnsinn wie schnell die Zeit vorbei gegangen ist…
    Der Monat hatte für Dich viele schöne Bücher bereit gehalten. Player fand ich persönlich toll 🙂
    Die anderen Bücher gefallen mir sehr gut, habe sie aber nur auf der Wuli stehen 🙂
    Ich wünsche Dir einen ebenso unterhaltsamen November.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.