Monatsrückblicke

[Monatsrückblick] März 2021

Loading Likes...

Sorry Leute, ich hänge total hinterher momentan. Leider wollte die Leseflaute nicht so richtig enden und auch zum Bloggen hatte ich einfach nicht die Lust. Ich hoffe sehr, dass das nun endlich besser wird. 🙂 Ich habe immerhin trotzdem 4 Bücher im März geschafft und bin eigentlich sehr zufrieden. 🙂

gelesene Bücher: 4
gelesene Seiten: 1.520

Stolen: Verwoben in Verrat – Emily Bold

Verwoben in Liebe | 2 Verwoben in Verrat | 3 Verwoben in Vergessen

Meine Meinung:

“Stolen – Verwoben in Verrat” ist eine tolle Fortsetzung der Stolen Reihe. Die Geschichte hat einige Überraschungen zu bieten und gibt neue Rätsel auf, was neuen Schwung reinbringt. Einzig Tristan hat es mir sehr schwer gemacht und mit einer Szene hatte ich so meine Probleme, sodass es leider nicht die volle Punktzahl wird.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es in der Reihe?

Inhalt Band 1:

Wenn der erste Junge, den du küsst, deine Seele stehlen will, dann läuft etwas gewaltig schief. So wie bei Abby Woods. Sie hat schon viele Fehler begangen. Diese haben sie nach Darkenhall geführt, eine Londoner Schule, die sich rühmt, auch aus den unbezähmbarsten Schülern bessere Menschen zu machen. Als sie dort dem charismatischen Tristan und seinem geheimnisvollen Bruder Bastian begegnet, begeht sie einen noch viel größeren Fehler. Sie stiehlt Bastians Ring, nicht ahnend, welche Kraft sie damit entfesselt. Denn die Tremblays sind keine gewöhnlichen Schüler, und der Ring kein einfaches Schmuckstück. Abby gerät in große Gefahr und sie muss erkennen: Einen Tremblay küsst man nicht. [Quelle: Planet! Verlag]

New Horizons – Lilly Lucas

New Beginnings| 2 New Promises |3 New Dreams | 4 New Horizons | 5 New Chances

 

Meine Meinung:

“New Horizons” ist eine wundervolle Liebesgeschichte mit großartigen Charakteren. Sie ist schön humorvoll, sehr kurzweilig und geht ans Herz. Für mich ein absolutes Highlight.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Achtung Band 4:
Als hätte das Leben sie zurück auf Los geschickt – so fühlt sich Annie, als sie nach einem schweren Unfall aus dem Koma erwacht. Die einfachsten Dinge, selbst das Laufen, muss sie neu lernen. Dabei möchte Annie so schnell wie möglich wieder als Automechanikerin in der Werkstatt ihres Vaters in Green Valley arbeiten.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains versteckt sich derweil Netflix-Star Cole Jacobs nach einem peinlichen Fehltritt vor der Presse und langweilt sich zu Tode. Nur widerwillig erklärt er sich bereit, die Inszenierung des alljährlichen Weihnachtstheaterstücks zu übernehmen.
Bei den Proben trifft Cole auf Annie, die so anders ist als all die Frauen, die ihn anhimmeln. Es kommt, wie es kommen muss: Annie und Cole geraten kräftig aneinander – und dann knistert es gewaltig … [Quelle: Knaur Verlag]

Ghostwalker – Rainer Wekwerth

Meine Meinung:

“Ghostwalker” ist eine unglaublich faszinierende Geschichte in einer interessanten Welt. Bis auf die Perspektive hat mir die Geschichte richtig gut gefallen und konnte mich sehr gut unterhalten.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Hamburg 2047: Die Ausspähung von Daten ist ein weltweites Geschäft. Große Firmen nutzen zum Versand von Nachrichten sogenannte Ghostwalker in der virtuellen Welt, um Datendiebstahl zu vermeiden. Einer dieser Ghostwalker ist der siebzehn Jahre alte Jonas. In der realen Welt kommt er gerade so über die Runden, im Netz jedoch ist er eine Legende und unter dem Namen Moondancer bekannt. Als er einen sehr lukrativen Auftrag annimmt, heftet sich die geheimnisvolle Blue an seine Fersen und will ihn mit allen Mitteln aufhalten. Dann aber tauchen unvermittelt Feinde auf, die sie beide und die ganze Welt bedrohen. So werden aus den Konkurrenten Blue und Moondancer Verbündete, die sich gemeinsam dem Kampf auf Leben und Tod stellen müssen. [Quelle: Planet! Verlag]

Falling for my Brother’s Best Friend – Piper Rayne

Lessons from a One-Night-Stand | 2 Kisses from the Guy next Door | 3 Twist of a Love Affair | 4 Falling for my Brother’s Best Friend | 5 Confessions of a Bad Boy

 

Meine Meinung:

“Falling for my Brother’s Best Friend” ist eine wundervolle Liebesgeschichte mit einem schönen Humor. Ich liebe alles an der Geschichte. Die Familie Bailey, Lake Starlight und den Zusammenhalt – es ist einfach wunderschön. Für mich eine absolute Wohlfühlgeschichte.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Achtung Band 4:
Savannah Bailey hat nach dem Tod ihrer Eltern das Familiengeschäft übernommen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Genau wie ihr Liebesglück. Dass sie auf einmal Gefühle für Liam entwickelt, den besten Freund ihres kleinen Bruders, kommt ihr mehr als ungelegen. Denn eine Ablenkung kann sie sich nicht leisten. Außerdem passt der Frauenheld so gar nicht zu ihr, mit seinen Tattoos und der spitzen Zunge. Doch in einer Kleinstadt wie Lake Starlight ist es nicht leicht, sich aus dem Weg zu gehen. Und Gegensätze ziehen sich bekanntlich an … [Quelle: Ullstein/Forever Verlag]

Das war auch schon mein Lesemonat März. 🙂 

Kennt ihr schon welche von den Büchern?

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag. <3

©
Fotos: Daniela Schucht / eigene, Pixabay; bearbeitet mit Gimp,PicsArt 
Cover: Planet!; Knaur; Planet!; Forever
Rezensionsexemplare: Stolen 2; Ghostwalker; New Horizons
Überschriftendekoration: Pixabay/Gimp
Unterschrift und Bewertungen: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , , ,

4 thoughts on “[Monatsrückblick] März 2021

  1. Hallo liebe Sunny,
    wir hatten in diesem Monat ja zwei Gemeinsamkeiten, was unsere gelesenen Bücher angeht. Auch was das Leseempfinden angeht, waren wir ähnlicher Meinung. Zwar hatte ich nicht konkret mit Tristan in Stolen II Probleme, aber die Liebesgeschichte war mir stellenweise ein wenig zu viel. Dafür empfand ich die Entwicklung der Geschichte ansich stärker als in Band 1 und auch den Strang rund um Bastians Exfreundin fand ich sehr interessant.

    Ghostwalker war ja mein erstes Buch von R. W. und mit Sicherheit nicht mein letztes. Hat mir sehr gefallen sowohl vom Worldbuilding, als auch vom Spannungsaufbau her.

    Was die Leseflaute angeht: Ohje, das hört sich nicht so gut an. Ich hoffe sehr, dass es im April besser wird und du so richtig schöne spannende und fesselnde Bücher auf dem Lesestapel haben wirst. Auch hoffe ich, dass die Motivation zum Bloggen wieder besser wird.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

  2. Liebe Sunny,
    du bist mir echt sooooo sympathisch ♥
    Mir gehts nämlich ganz genauso wie Dir.
    Ich habe weder Lust zum Bloggen noch zum Lesen. Daher war ich auch die letzten Tage / Wochen nicht wirklich hier.
    Da mich der Frühjahrsputz voll gepackt hat, wollte ich mehr diese Sachen in Ordnung bringen als zu lesen. Aber irgendwie bekommt man doch ein schlechtes Gewissen, wenn man den Blog nicht pflegt oder was hochladet 🙂
    Also mach Dir keinen Stress es geht bestimmt vielen so wie uns 🙂
    Mit vier Büchern kannst Du mehr als zufrieden sein 🙂
    Die haben Dir ja soweit ich mich erinnern kann auch gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    1. Huhu Andrea,

      wenn ich wenigstens sowas sinnvolles wie Frühjahrsputz gemacht hätte. Aber nein irgendwie hab ich einfach gar nix gemacht. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.