Monatsrückblicke

[Monatsrückblick] Juni 2020

Loading Likes...

Ups da hab ich mal wieder total den Monatsrückblick vergessen. 😀 Eigentlich war der Juni ganz gut. Ich habe zwar nur 3 Bücher gelesen, bin aber trotzdem ganz zufrieden. 🙂 

gelesene Bücher: 3
gelesene Seiten: 1.424

Die Tribute von Panem: Das Lied von Vogel und Schlange – Suzanne Collins

1 Tödliche Spiele | 2 Gefährliche Liebe | 3 Flammender Zorn | Prequel Das Lied von Vogel und Schlange

Meine Meinung:

“Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange” ist eine unglaublich interessante Vorgeschichte zu der “Tribute von Panem Trilogie”. Es gibt viele Hintergrundinformationen und wir lernen Coriolanus Snow in jungen Jahren kennen. Im Großen und Ganzen ist die Geschichte auf jeden Fall lesenswert und hat mich die meiste Zeit gut unterhalten. Gegen Ende wurde sie meiner Meinung nach etwas schwächer und war dann nicht mehr ganz so rund.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es?

Ehrgeiz treibt ihn an.

Rivalität beflügelt ihn.

Aber Macht hat ihren Preis.

Es ist der Morgen der Ernte der zehnten Hungerspiele. Im Kapitol macht sich der 18-jährige Coriolanus Snow bereit, als Mentor bei den Hungerspielen zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Die einst mächtige Familie Snow durchlebt schwere Zeiten und ihr Schicksal hängt davon ab, ob es Coriolanus gelingt, seine Konkurrenten zu übertrumpfen und auszustechen und Mentor des siegreichen Tributs zu werden.

Die Chancen stehen jedoch schlecht. Er hat die demütigende Aufgabe bekommen, ausgerechnet dem weiblichen Tribut aus dem heruntergekommenen Distrikt 12 als Mentor zur Seite zu stehen: Lucy Gray, das Mädchen im Regenbogenkleid, das zwar singen kann, aber für den Kampf ungeeignet zu sein scheint. Jede Entscheidung, die Coriolanus trifft, könnte über Erfolg oder Misserfolg seines zukünftigen Lebens entscheiden und Lucys Leben vorzeitig beenden. Es beginnt ein brutaler Kampf in der Arena, bei dem Coriolanus schnell feststellt, dass sein Schicksal untrennbar mit Lucy Grays verbunden ist. [Quelle: Oetinger Verlag]

10 Blind Dates für die große Liebe – Ashley Elston

Meine Meinung:

“10 Blind Dates für die große Liebe” ist eine unglaublich unterhaltsame, wunderschöne und witzige Liebesgeschichte. Mit großartigen Charakteren, einer wundervollen Familie und ganz viel Charme schlich sich die Geschichte komplett in mein Herz. Für mich ein absolutes Highlight.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Gefühlschaos und großes Herzklopfen! 
Sophie wünscht sich nur eins: Zeit zu zweit mit ihrem Freund. Doch dann serviert Griffin sie aus heiterem Himmel ab – und Sophies Herz ist gebrochen. Zum Glück weiß ihre Nonna, was man gegen Liebeskummer tun kann: Zusammen mit der ganzen Familie arrangiert sie für Sophie zehn Blind Dates an zehn Tagen. Wenn das mal nicht im Chaos endet! Vor allem, weil nicht jedes Date Sophies Geschmack trifft. Zwischen all den süßen, aber auch verrückten Typen weiß sie gar nicht, wo ihr der Kopf steht. Und als wäre das nicht schon genug, steht plötzlich auch noch Griffin vor ihrer Tür, der sie zurückgewinnen will. Aber möchte Sophie das überhaupt? Denn vielleicht schlägt ihr Herz schon längst für jemand anderen … [Quelle: One Verlag]

Wicked: Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit – Jennifer L. Armentrout

Meine Meinung:

“Wicked – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit” ist eine interessante Fantasy Geschichte mit einer großen Portion Liebe und Erotik. Die Welt rund um den Orden und die Fae ist unheimlich interessant. Leider hat die Geschichte ein paar langatmige Passagen und ein bisschen zu viel Erotik. Gegen Ende wird sie meiner Meinung nach aber immer besser.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann … [Quelle: Heyne Verlag]

 

Das war auch schon mein Lesemonat Juni. 🙂 

Kennt ihr schon welche von den Büchern?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. <3

©
Fotos: Daniela Schucht / bearbeitet mit PicsArt
Cover: Oetinger; Heyne; One
Rezensionsexemplare: Die Tribute von Panem X; Wicked
Überschriftendekoration: Pixabay/Gimp
Unterschrift und Bewertungen: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , ,

6 thoughts on “[Monatsrückblick] Juni 2020

  1. Hallo liebe Sunny,
    Jennifer L. A. lese ich gelegentlich auch sehr gerne. Eines meiner Lieblingsbücher ist “Morgen lieb ich dich für immer”. Wicked hat mich dennoch noch nicht zu 100% angesprochen. Nun schreibst du auch von kleineren Längen. Ich denke das Buch von ihr setze ich vielleicht erstmal aus.

    Mit Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange liebäugele ich auch noch. Ich mochte die Trilogie damals sehr gerne.

    Das, was du über die 10 Dates schreibst, hört sich richtig gut an und klingt nach leichter Lektüre für zwischendurch.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Lesejuli.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Huhu Tanja,

      ja genau deswegen hatte ich mit Wicked so ewig gewartet, aber jetzt will ich dann doch wissen wie es weitergeht. 🙂

      Ja 10 Blind Dates ist wirklich toll. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

  2. Huhu Sunny 🙂

    Wirklich ein toller Monatsrückblick von dir und auch tolle Bücher die du da gelesen hast.
    Wünsche dir einen erfolgreichen Lesemonat Juli <3

    Liebe Grüße
    Teresa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.