Monatsrückblicke

[Monatsrückblick] Februar 2021

Loading Likes...

Der Februar lief nicht so gut wie der Januar. Ich hatte irgendwie nicht so die Lust auf lesen. War so ne kleine Leseflaute und daher sind es diesmal nur 5 gelesene Bücher geworden. 🙂 Dennoch waren es 5 gute Bücher. 🙂 

gelesene Bücher: 5
gelesene Seiten: 2.158

Road Princess – Nica Stevens

Meine Meinung:

“Road Princess” ist eine wundervolle Liebesgeschichte mit einem großen Geheimnis und viel Nervenkitzel. Die Charaktere sind einfach nur genial. Es gibt einige Überraschungen, Schocks und unvorhersehbare Wendungen. Ich habe von vorne bis hinten mitgefiebert. Für mich ein absolutes mega Highlight.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es?

Tara und Jay leben in derselben Stadt und trotzdem in unterschiedlichen Welten. Sie ist die Tochter des Bürgermeisters von Boston, er gehört den Road Kings an, einer berüchtigten Motorradgang. Von klein auf wurde den beiden eingebläut, sich voneinander fernzuhalten. Als sich ihre Wege auf dem College kreuzen, spürt Tara eine Anziehung, der sie nicht widerstehen kann. Sie will Jay kennenlernen, ihm nahe sein. Doch dann findet sie heraus, was damals zwischen ihren Familien vorgefallen ist. Ihr wird klar, warum Jay sie auf Abstand hält – und weshalb ihr Vater den Kontakt zu ihm niemals dulden wird … [Quelle: Carlsen Verlag]

Elbendunkel: Kein Weg zu dir – Rena Fischer

1 Kein Weg zurück | 2 Kein Weg zu dir

Meine Meinung:

“Elbendunkel – Kein Weg zu dir” ist ein tolles Finale einer fantastischen Dilogie. Auch wenn ich eine ganze Weile gebraucht habe bis mich die Geschichte in ihren Bann ziehen konnte, wurde es dann noch richtig gut. Großartige Charaktere, eine Menge Überraschungen und Schocks machen diese Geschichte zu einem tollen Abschluss der Elbendunkel-Dilogie.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es in der Reihe?

Inhalt Band 1:
Im Jahr 2044 ist San Francisco von Unruhen zwischen Menschen und Elben geprägt. Als Upperclass-Mädchen und Tochter des Chefs der Elbensicherheitsbehörde, der gewaltsam gegen Elben vorgeht, führt Luz ein unbeschwertes Leben – bis zu dem Tag, als sie heimlich das Elben-Ghetto betritt. Luz ist fasziniert von der Untergrundgemeinde, vor allem aber von Darel, der mit einem regimekritischen Poetry-Slam auf der Bühne steht. Doch die Vorstellung wird von einer Razzia ihres Vaters gesprengt und Luz landet ohne sein Wissen als Gefangene auf dem Revier. Dort wird ein Geheimnis aufgedeckt, das Luz auf der Stelle zur Flucht vor ihrem Vater zwingt. Darel hilft ihr dabei. Allerdings verfolgt er seine ganz eigenen Ziele …   [Quelle: Planet! Verlag]

Meeresglühen: Geheimnis in der Tiefe – Anna Fleck

Meine Meinung:

“Meeresglühen – Geheimnis in der Tiefe” ist eine wundervolle und magische Geschichte. Es gibt großartige Charaktere, eine magische Welt und eine Menge Intrigen. Ein rundum gelungener Reihenauftakt.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Das bisschen Sturmflut … Ella ist fest entschlossen, sich ihren Cornwall-Urlaub in Grannys Cottage nicht verderben zu lassen. Als sie jedoch einen vermeintlichen Surfer vor dem Ertrinken rettet, ist in ihrem Leben plötzlich nichts mehr wie vorher. Denn der geheimnisvolle Aris stammt aus einer ganz anderen, mythischen Welt – am Grund des Ozeans. Ella stürzt in ein Abenteuer voller Wunder und Schrecken. Und nicht nur ihr Herz gerät dabei in höchste Gefahr … [Quelle: Coppenrath Verlag]

Celestial City: Akademie der Engel Jahr 2 – Leia Stone

Jahr 1| 2 Jahr 2 | 3 Jahr 3

Meine Meinung:

“Celestial City – Akademie der Engel Jahr 2” ist eine interessante Fortsetzung in Angel und Demon City. Es passieren unheimlich viele Dinge und es ist ab und zu sehr romantisch. Mir fehlte hier leider die meiste Zeit das gewisse Etwas.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es in der Reihe?

Inhalt Band 1:

Eine Welt zwischen Engeln und Dämonen
Als pechschwarze Flügel aus Brielles Rücken wachsen, ist klar, dass etwas völlig falsch läuft. Kann es sein, dass in ihr ein Dämon schlummert? Dennoch wird sie an der Fallen Academy der Engel aufgenommen. Mit ihren schwarzen Flügeln ist sie dort allerdings eine Außenseiterin. Da hilft es auch nicht, dass der attraktive Lincoln Grey ihr das Leben noch schwerer macht. Dann wird ihre Zugehörigkeit an der Academy von höchster Stelle angezweifelt, und damit ist das Chaos für Brielle perfekt … [Quelle: One Verlag]

Drachenhexe: Licht und Schatten – J.K. Bloom

Licht und Schatten| 2 Krone und Ehre

Meine Meinung:

“Drachenhexe – Licht und Schatten” ist ein interessanter Auftakt einer düsteren Fantasy Reihe. Zu Beginn hatte ich noch so meine Probleme mit den Charakteren und der eher blutigen Handlung. Es gibt aber auch eine Menge spannende und interessante Dinge in der Geschichte, sodass sie später noch echt gut wurde. 

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Einst belegte eine mächtige Hexe Prinzessin Freyja mit einem Fluch. Dieser war so abscheulich, dass sie zu einem wahren Monster ohne Gewissen heranwuchs, während dämonische Kräfte in ihr erwachten. Sie stürzte ihre Eltern vom Thron und ummantelte ihr Königreich mit ewiger Dunkelheit, in die kein Außenstehender mehr einen Fuß zu setzen wagte.
Erst als mit Lucien ein Engel geboren wird, schöpfen die fünf Lande wieder Hoffnung. Denn seine Aufgabe soll es sein, die dunkle Königin nach einem Jahrhundert ihrer Herrschaft zu vernichten und dem Verderben ein Ende zu setzen.
Doch als Licht und Schatten aufeinandertreffen, merkt Lucien, dass da noch ein Funken der guten Prinzessin in Freyja verborgen zu sein scheint – und begeht einen verhängnisvollen Fehler: Er zögert. [Quelle: Sternensand Verlag]

Das war auch schon mein Lesemonat Februar. 🙂 

Kennt ihr schon welche von den Büchern?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. <3

©
Fotos: Daniela Schucht / eigene, Pixabay; bearbeitet mit Gimp,PicsArt 
Cover: Coppenrath; Planet!; One; Carlsen; Sternensand
Rezensionsexemplare: Meeresglühen; Elbendunkel 2; Road Princess; Celestial City 2
Überschriftendekoration: Pixabay/Gimp
Unterschrift und Bewertungen: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , , , , ,

6 thoughts on “[Monatsrückblick] Februar 2021

  1. Hallo liebe Sunny,
    du hattest einen Lesemonat mit richtig schönen Büchern. Besonders gekriegt hast du mich ja mit deiner Rezension zu Road Princess. Das Buch möchte ich jetzt auch unbedingt (!) lesen! :o)))))

    Und Elbendunkel II steht auch schon seit längerem auf der Wunschliste.

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Lesemärz.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Vielen lieben Dank, Tanja. <3

      Bisher ist der März leider echt schlecht. Hab eine totale Leseflaute. Ich hoffe das legt sich bald.

      Liebe Grüße

      Sunny

  2. Schönen guten Morgen!

    Trotz kleiner Leseflaute sind 5 Bücher doch ein toller Schnitt – vor allem, wenn dir alle auch noch rundweg gefallen haben, das freut mich! Ich hoffe, im März hast du wieder mehr Zeit und Lust und vor allem wieder Geschichten, die dich begeistern können 🙂
    Gelesen hab ich von deinen keins, aber Elbendunkel hab ich in den letzten Wochen oft gesehen, das scheint vielen gut zu gefallen!

    Hab einen wunderschönen März! <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Februar

  3. Hallo liebe Sunny,
    ich finde Du hast wirklich viele Bücher gelesen trotz kleiner Leseflaute 🙂
    Ehrlich gesagt bin ich auch ein wenig davon betroffen. Daher habe ich auch nichts angefragt, damit ich mich kurieren kann 🙂
    Deine Bücher kenne ich alle von Deinen Rezis, ich selbst habe aber keines davon selbst gelesen.
    Aber immerhin hast Du mich auf das ein oder andere sehr neugierig gemacht.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    1. Huhu Andrea,

      das ist echt schade mit deiner Flaute. Bei mir kam die echt aus heiterem Himmel. Ich hoffe unsere Flauten sind bald vorbei. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.