Monatsrückblicke

[Monatsrückblick] Februar 2020

Loading Likes...

Und schwups ist ein weiterer Monat rum. Der Februar war eigentlich ein ganz guter Lesemonat. Es war zwar kein Highlight dabei, aber ich habe 4 tolle Bücher gelesen. 🙂

 

gelesene Bücher: 4
gelesene Seiten: 1.594

Das neunte Haus – Leigh Bardugo

Meine Meinung:

“Das neunte Haus” ist eine unglaublich interessante Dark-Fantasy-Geschichte mit dunkler Magie, gruseligen Ritualen und Geistern. Zu Beginn ist die Geschichte noch sehr anspruchsvoll und etwas anstrengend, wird dafür gegen Ende umso spannender und hat sich dann noch zu einem echten Schatz entwickelt. Zudem sind die Charaktere einfach unglaublich genial.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es?

MORS VINCIT OMNIA
Der Tod besiegt alles
Wahlspruch von Haus Lethe

Acht mächtige Studenten-Verbindungen beherrschen nicht nur den Campus der Elite-Universität Yale, sondern nehmen seit Generationen Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der USA – das neunte Haus jedoch überwacht die Einhaltung der Regeln. Denn die Macht der Verbindungen beruht auf uralter, dunkler Magie: So können die Mitglieder der »Skull & Bones« die Börsenkurse aus den Eingeweiden lebender Opfer vorhersagen, während Haus Aurelian durch Blutmagie Einfluss auf das geschriebene Wort nehmen kann – ebenso hilfreich für Juristen wie für Bestseller-Autoren …

Als auf dem Campus von Yale eine Studentin brutal ermordet wird, sind die Fähigkeiten der Außenseiterin Alex Stern gefragt, die eben erst vom neunten Haus rekrutiert wurde: Nur Alex ist es auch ohne den Einsatz gefährlicher Magie möglich, die Geister der Toten zu sehen. Um eine Verschwörung aufzudecken, die weit über 100 Jahre zurückreicht, muss Alex ihre Fähigkeiten bis aufs Äußerste ausreizen. [Quelle: Knaur Verlag]

Beastmode: Es beginnt – Rainer Wekwerth 

Es beginnt | 2 Gegen die Zeit

Meine Meinung:

“Beastmode – Es beginnt” ist eine unglaublich interessante und faszinierende Fantasy-Geschichte. Wahnsinnig interessante Charaktere treffen auf geniale Verstrickungen und eine wirklich spannende Geschichte. Nach dem etwas langgezogenen Anfang konnte mich die Geschichte rund um das Energiefeld immer wieder überraschen und vollkommen fesseln.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Fünf außergewöhnliche Jugendliche auf einer besonderen Mission: der Rettung der Welt! Ein neuer Geniestreich von Spiegel-Bestsellerautor Rainer Wekwerth

Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit: Damon Grey, ein unheimlich gut aussehender, zweihundert Jahre alter Dämon. Amanda Nichols, die von sich behauptet, eine Göttin zu sein. Wilbur Night, der am ganzen Körper tätowiert ist und für fünf Sekunden die Zeit anhalten kann. Malcom Floyd, ein nicht klein zu kriegender Vollnerd, der unverwundbar ist. Und Jenny Doe, halb Mensch, halb Maschine, die keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit hat. Sie müssen herausfinden, was es mit dem mysteriösen Energiefeld auf sich hat, das im Pazifischen Ozean entdeckt wurde. Wissenschaftler vermuten, dass es ein gigantisches Portal ist, das in eine andere Dimension führt. Doch bislang ist keiner je zurückgekehrt … [Quelle: Planet! Verlag]

Outback Love: Wo der Horizont beginnt – Sasha Wasley

Outback Dreams | 2 Outback Kiss | 3 Outback Love

Meine Meinung:

“Outback Love – Wo der Horizont beginnt” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mich aufgewühlt und sehr berührt hat. Mit tollen Charakteren, einer wundervollen Stimmung und einer schönen Liebesgeschichte zog mich die Geschichte voll in ihren Bann. Einzig die vielen Rückblicke am Anfang haben mich ein wenig gestört und die Liebesgeschichte brauchte diesmal ein wenig, um so richtig zu berühren. 

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es?

Als Ärztin führt Beth, die dritte der Paterson-Schwestern, ein perfekt organisiertes Leben – bis sie ihr Herz ausgerechnet an den in ganz Australien beliebten Countrysänger Brody Knight verliert. Denn mehr als eine stürmische Affäre scheint mit Brody nicht möglich zu sein, zu groß ist seine Ruhelosigkeit. Bei aller Leidenschaft, die er für Beth empfindet, kann er mit ihrem Drang zur Perfektion und ihren tiefen Wurzeln in Mount Clare wenig anfangen. Erst als Beth Brody mit einem kranken Familien-Mitglied hilft, geraten seine Überzeugungen ins Wanken. Können Beths Elan und ihr Verständnis Brodys Herz doch noch gefangen nehmen? [Quelle: Knaur Verlag]

Heartbreaker – Avery Flynn

1 Heartbreaker | 2 Troublemaker | 3 Dealbreaker

Meine Meinung:

“Heartbreaker” ist eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch. Die Charaktere sind wunderbar humorvoll und es gibt öfter mal was zum Lachen. Allerdings ist die Geschichte eher vorhersehbar und hat nicht wirklich Überraschungen zu bieten.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Sein Unternehmen ist seine Welt – bis ein Kuss alles verändert …
Sawyer Carlyle regiert sein Unternehmen mit eiserner Hand. Ein Privatleben kennt er nicht, und für die Liebe hat er keine Zeit – für ihn zählt nur der nächste Deal. Umso mehr nervt es ihn, dass seine Familie alles daransetzt, ihn zu verkuppeln und ihm eine potenzielle Freundin nach der anderen präsentiert. Um dem einen Riegel vorzuschieben, engagiert der CEO Clover Lee. Die junge Frau soll seine Verlobte spielen und ihm die heiratswilligen Damen – und seine Familie – vom Hals halten. Doch dann stellt ein heißer Kuss zwischen Clover und Sawyer seine Welt auf den Kopf, und aus dem Spiel wird schnell etwas ganz anderes …  [Quelle: LYX Verlag]

 

Das war auch schon mein Lesemonat Februar.

Kennt ihr schon welche von den Büchern?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. <3

©
Fotos: Daniela Schucht / bearbeitet mit PicsArt
Cover: Knaur; Planet!; Knaur; LYX
Rezensionsexemplare: Das neunte Haus; Beastmode; Outback Love; Heartbreaker
Überschriftendekoration: Pixabay/Gimp
Unterschrift und Bewertungen: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , ,

6 thoughts on “[Monatsrückblick] Februar 2020

  1. Hallo liebe Sunny,
    das klingt nach einem sehr gelungenen Lesemonat. Beast Mode und das neue Buch von Leigh B. habe ich gefühlt überall gesehen. Ich war sehr gespannt auf die Rezensionen zu beiden Büchern. Ich freue mich, dass du trotz kleiner Längen so viel Freude mit beiden Geschichten hattest. Aber auch das, was du zu den Liebesgeschichten sagst, klingt richtig gut. Ich wünsche dir einen mindestens genauso fesselnden und schönen Lesemärz <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

  2. Hallo liebe Sunny 🙂
    wow was für tolle Bücher du gelesen hast.
    Heartbreaker habe ich schon auf meiner Wunschliste, denn die Story klingt richtig gut.
    Outback Love fand ich auch richtig spannend, aber der Haarschnitt von dem Typen finde ich echt– naaajaaaa 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Andrea ♥

  3. Huhu Sunny,

    ich habe im Februar ebenfalls 4 Bücher gelesen und eines davon war zufällig auch “Das neunte Haus”. Mich konnte die Geschichte leider nicht ganz so sehr begeistern, allerdings freue ich mich ebenfalls schon auf den zweiten Band. “Beastmode – Es beginnt” steht noch auf meiner Wunschliste!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.