Monatsrückblicke

[Monatsrückblick] Dezember 2019

Loading Likes...

Erst einmal wünsche ich euch allen einen guten Start ins Jahr 2020. Ich hoffe es wird für euch alle ein tolles Jahr mit ganz vielen schönen Lesestunden. 🙂 Eigentlich sollte dieser Post viel früher kommen und heute sogar schon der Jahresrückblick. Aber leider hat mich eine Grippe heimgesucht und ich war einfach zu nichts in der Lage. Heute gehts mir aber zum Glück wieder ein klein wenig besser, sodass es zumindest schonmal meinen Monatsrückblick Dezember gibt. Der Dezember war echt ein schlechter Lesemonat. Ich hatte einfach gar keine Lesezeit und habe daher nur zwei Bücher gelesen. Ich hoffe dies wird jetzt wieder besser mit der Lesezeit. 🙂

 

gelesene Bücher: 2
gelesene Seiten: 826

Schatten der Ewigkeit: Zwillingsblut – Carolin Wahl

“Schatten der Ewigkeit – Zwillingsblut” ist ein schöner Auftakt mit einer interessanten Welt. Aufgrund fehlender Informationen zu Beginn, einem wahnsinnigen Tempo und Zeitsprüngen hatte ich es zwischenzeitlich allerdings nicht ganz so leicht. Dennoch hat die Geschichte auch einige Überraschungen zu bieten und ist die meiste Zeit spannend.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

 

Worum geht es?

Götter, Geister, Fabelwesen – das sind die Namen, die Menschen den Alias gegeben haben. Die Gestaltwandlerin Kit arbeitet bei der Alias Einheit, deren Aufgabe es ist, die Sterblichen vor abtrünnigen Alias zu schützen. Nach einer Katastrophe, bei der ihr Partner stirbt, wird sie nach Edinburgh versetzt, aber auch hier scheint der Tod Kit zu verfolgen: Eine grausame Mordserie erschüttert die Stadt, und die Opfer scheinen alle eng mit Kit verbunden zu sein. Gemeinsam mit ihrem menschlichen Partner Keagan versucht sie, den wahren Mörder zu finden und eine zweite große Katastrophe zu verhindern. Allerdings hat sich ein mächtiger Todesdaimon ihre Fährte aufgenommen, denn er ist der festen Überzeugung, dass Kit mehr über die Vorfälle weiß, als sie zugibt … [Quelle: Knaur Verlag]

Mister Romance – Leisa Rayven

Mister Romance| 2 Mister Secret

Meine Meinung:

“Mister Romance” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die sehr ans Herz geht. Mit wundervollen Charakteren, einem schönen Humor und einer schönen Geschichte, fesselte mich dieses Buch sehr. Das einzige Manko ist, dass die Geschichte öfter sehr vorhersehbar ist und dadurch nicht ganz so viele Überraschungen beinhaltet.

Zu meiner kompletten Rezension geht es *HIER*

Worum geht es?

Denn wir alle brauchen Träume …
Max Riley ist Mister Romance – der Mann, dem die Frauen New Yorks zu Füßen liegen. Ob erfolgreicher CEO oder Bad Boy mit einem Herz aus Gold: Wenn der Preis stimmt, lässt er für seine Klientinnen jeden Wunsch in Erfüllung gehen – fast jeden. Denn Sex ist strikt ausgeschlossen. Genauso wie Fragen zu seiner Person, denn seine wahre Identität hält er streng geheim. Journalistin Eden Tate will hinter sein Geheimnis kommen und lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein: drei Dates. Hat sie sich danach nicht in Max verliebt, gibt er ihr das ersehnte Interview, das ihren Job retten könnte. Wenn doch, ist ihre Karriere für immer vorbei … [Quelle: LYX Verlag]

 

 

Das war auch schon mein Lesemonat Dezember.

Kennt ihr schon welche von den Büchern?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. <3

©
Fotos: Daniela Schucht
Cover: Knaur; LYX
Rezensionsexemplare: Schatten der Ewigkeit; Mister Romance
Überschriftendekoration: Pixabay/Gimp
Unterschrift und Bewertungen: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

 

Tagged , , , ,

4 thoughts on “[Monatsrückblick] Dezember 2019

  1. Hallo liebe Sunny,
    ich hatte mir vom Dezember eigentlich nicht viel erwartet. Erstaunlicherweise habe ich dann aber noch einige Bücher gelesen darunter waren Geschichten, die Potential zum Jahreshighlight hatten.
    Ich kann verstehen, dass du etwas enttäuscht bist, dass es bei dir im Dezember “nur” zwei Bücher geworden sind. Aber manchmal kommt einem halt auch das Leben dazwischen und manchmal hat man vielleicht nicht die Zeit, die Kraft oder die Möglichkeit viel zu lesen. Zwei Bücher, die gefallen haben, sind viel mehr wert, als viele Bücher, von denen einen so gut wie keines gefallen hat.
    Ich hoffe, dass du im Januar dann wieder lesetechnisch so durchstarten kannst, wie du es gerne würdest und dass du richtig schöne und spannende Bücher lesen wirst. <3
    Überhaupt wünsche ich dir ein wundervolles Jahr mit ganz vielen Highlights (lesetechnisch und auch in allen anderen nur erdenklichen Punkten)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

  2. Guten Abend liebe Sunny,
    zwei schöne Bücher die du im Dezember verschlungen hast.
    Ich habe über die Weihnachtszeit mir eine kleine Internetpause gegönnt, daher war ich solange nicht beim Kommentieren aktiv 🙂
    Und was die Grippe betrifft *gg* ich hatte auch eine.. schien wohl eine richtige Welle gewesen zu sein.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Abend und eine tolle Restwoche
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    1. Huhu Andrea,

      eine Internetpause ist echt mal eine gute Idee. 🙂 Gerade um die Weihnachtszeit hat man ja doch viel anderes zu tun. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.