LYX Challenge 2019

© LYX Verlag

 

Da ich momentan ein absoluter LYX Fan bin, dachte ich mir ich mache dieses Jahr mal bei der LYX Challenge mit. 🙂

Ziel ist es 15 Bücher aus dem LYX Verlag zu lesen und rezensieren.

Da einige LYX Bücher noch auf meinem SuB schlummern, den ich sowieso abbauen möchte, sollte das zu schaffen sein. 🙂

Organisiert wird die Challenge von Ina’s little Bakery. Mehr Infos zur Challenge findet ihr *HIER*

Hier auf dieser Seite liste ich meine gelesenen LYX Bücher auf und zeige ebenso meinen LYX SuB. Wer Bücher von meinem SuB mit mir gemeinsam lesen möchte, kann mir gerne schreiben. Ich freue mich immer mit jemandem ein Buch gleichzeitig zu lesen und mich direkt auszutauschen. 🙂

LYX SuB

Bourbon Kings – J. R. Ward

Crazy, Sexy, Love – Kylie Scott

Der letzte erste Blick – Bianca Iosivoni

Feel Again – Mona Kasten

Heartless – Winter Renshaw

Keep – Helena Hunting

King of New York – Louise Bay

Mr. Undateable – Laurelin McGee

Rock Kiss: Eine Nacht ist nicht genug – Nalini Singh

Rock Kiss: Ich berausche mich an dir – Nalini Singh

Save You – Mona Kasten

Save Us – Mona Kasten

Sinful King – Meghan March

Someone New – Laura Kneidl

Tempting Love: Hände weg vom Trauzeugen – J. Lynn

The Ivy Years: Bevor wir fallen – Sarina Bowen

Touchdown: Er will doch nur spielen – Vi Keeland

True North: Schon immer nur wir – Sarina Bowen

Trust – Kylie Scott

Trust Again – Mona Kasten

Verliebt in Mr. Daniels – Brittainy C. Cherry

Wie die Luft zum Atmen – Brittainy C. Cherry

Wie das Feuer zwischen uns – Brittainy C. Cherry

 

Legende: lese ich gerade  schon gelesen

Meine gelesenen LYX Bücher 

Mit einem Klick auf den Titel landet ihr bei meiner jeweiligen Rezension.

Januar

Heartless – Winter Renshaw

Meine Meinung:

“Heartless” ist eine super süße Liebesgeschichte mit sehr interessanten Charakteren. Auch wenn mir das gewisse Etwas gefehlt hat und ich etwas mehr von der Geschichte erwartet habe, bin ich nicht enttäuscht, sondern finde die Geschichte sehr schön.

 

 

Sinful King – Meghan March

Meine Meinung:

“Sinful King” ist eine Geschichte mit wenig Handlung und sehr viel Erotik. Mir war es manchmal zu viel des Guten und so richtig gefesselt hat mich die Geschichte nicht. Das Ende war dann allerdings doch absolut überraschend, sodass ich die Reihe weiterlesen möchte. Ich schwanke hier sehr zwischen 2 und 3 Punkten. In Anbetracht dessen, dass ich für diese gerade mal 275 Seiten aber über 2 Wochen gebraucht habe, vergebe ich 2 von 5 Punkten.

April

Wild Hearts: Kein Blick zurück – T. M. Frazier

Meine Meinung:

“Wild Hearts” ist eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch. Die Geschichte ist eher ruhig und hat daher nicht viele Überraschungen zu bieten. Dennoch hat sie mich berührt und mir gut gefallen. 

 

 

 

Mai

Up All Night – April Dawson

Meine Meinung:

“Up All Night” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mich tief berührt hat. Neben wundervollen Charakteren, tiefgreifender Freundschaft und Liebe, gibt es auch noch einen schönen Humor. Die Geschichte ist rundum perfekt für mich gewesen und traf mich mitten ins Herz. Für mich ist die Geschichte ein absolutes Highlight.

 

Juni

Falling Fast – Bianca Iosivoni

Meine Meinung:

“Falling Fast” ist eine eher ruhige Liebesgeschichte mit einigen ernsten Themen. Die Charaktere sind absolut spitze und allein wegen Hailee und Chase ist die Geschichte etwas Besonderes. Auch wenn die Geschichte mich sehr oft zutiefst berührt hat, hat sie sich an manchen Stellen auch etwas gezogen. 

 

 

Die Prinzessinnen von New York: Scandal – Anna Godbersen

Meine Meinung:

“Die Prinzessinnen von New York – Scandal” ist eine interessante High-Society Geschichte im Jahr 1899. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Schreibstil überzeugt die Autorin mit interessanten Charakteren, einer Menge Geheimnisse und Intrigen auf ganzer Linie.

 

August

Perfect Mistake – Kylie Scott

Meine Meinung:

“Perfect Mistake” ist eine schöne Liebesgeschichte mit tollen Charakteren. Leider finde ich den letzten Teil etwas schwach und mir waren es ein wenig zu viele Rückblicke. Dennoch ist es eine gelungene Geschichte, die mich sehr gut unterhalten hat.

 

Flying High – Bianca Iosivoni

Meine Meinung:

“Flying High” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einer Menge sehr ernster Themen, die mich unheimlich berührt hat und mir sehr nahe ging. Nach einem heftigen Anfang zieht sich die Geschichte leider etwas, aber dann wurde es richtig emotional und hat mich echt mitgenommen. 

 

Weitere Teilnehmer der LYX-Challenge:

 

©
Fotos: Daniela Schucht
Cover: LYX Verlag
Banner: LYX Verlag
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.