Jahresrückblicke

[Jahresrückblick] Meine gelesenen Bücher 2018

Loading Likes...

Nun hier ist er endlich mein Jahresrückblick 2018. Das Jahr 2018 war nicht so ein gutes Lesejahr. Es fing unheimlich schleppend an und auch der Sommer war von großen Leseflauten geprägt. Zum Ende des Jahres wurde es zum Glück immer besser. 🙂 

Januar

gelesene Bücher: 1
gelesene Seiten: 381

 

Der Winter erwacht – C.L. Wilson

Februar

gelesene Bücher: 2
gelesene Seiten: 716

 

März

gelesene Bücher: 1
gelesene Seiten: 345

 

April

gelesene Bücher: 2
gelesene Seiten: 759

 

Mai

gelesene Bücher: 3
gelesene Seiten: 1.194

 

Juni

gelesene Bücher: 1
gelesene Seiten: 239

 

Juli

gelesene Bücher: 2
gelesene Seiten: 1008

 

August

gelesene Bücher: 4
gelesene Seiten: 1.475

 

September

gelesene Bücher: 6
gelesene Seiten: 2.198

 

Oktober

gelesene Bücher: 6
gelesene Seiten: 2.373

 

November

gelesene Bücher: 6
gelesene Seiten: 2.316

 

Dezember

gelesene Bücher: 3
gelesene Seiten: 1.155

 

 

Ja, das war auch schon mein Lesejahr 2018. Anfangs echt holprig aber zum Ende hin wurde es echt gut. 🙂

Mein Lesejahr nochmal kurz zusammengefasst:

Gelesene Bücher: 37

Gelesene Seiten: 14.159

Meine Highlights im Jahr 2018:

Mein Fazit:

“Save Me” ist für mich ein absolutes Highlight. Voller Herzschmerz, Überraschungen, Schocks und unglaublich tollen Charakteren. Ich brauche unbedingt mehr von Ruby und James.

Ich weiß bis heute nicht, warum ich die Reihe bisher noch nicht weitergelesen habe. Das muss ich in 2019 unbedingt tun. 🙂

 

Mein Fazit:

“Rock my Dreams” ist der perfekte Abschluss einer perfekten Reihe. Wieder einmal schaffte es die Autorin mich ab Seite 1 zu fesseln. Ich habe das Buch wirklich total verschlungen. Schade, dass diese Reihe nun vorbei ist.

Ich finde die ganze Reihe ist wirklich toll. Kann ich absolut empfehlen. 🙂

 

Mein Fazit:

“Bossman” ist für mich ein absolutes Highlight. Die Geschichte hat einfach alles zu bieten und hat mich total in ihren Bann gezogen.

Hach ja, die Geschichte war auch wirklich toll. Kann ich auch absolut empfehlen. 🙂

 

Mein Fazit:

“Idol – Gib mir die Welt” ist eine wunderschöne Geschichte mit der perfekten Mischung aus Humor, Erotik und ernsteren Themen. Die Geschichte ist unheimlich fesselnd und für mich ein echtes Lesehighlight.

Mein Fazit:

“Idol – Gib mir dein Herz” ist eine absolut humorvolle und wunderschön emotionale Liebesgeschichte. Ich habe die Geschichte unglaublich genossen. Ich habe gelacht, gehofft und gelitten. Eine wirklich unglaublich tolle Geschichte mit wundervollen Charakteren.

Die Reihe ist bisher auch total zu empfehlen. Wirklich toll. 🙂

 

Mein Fazit:

“One Dream” ist für mich ein echtes Highlight. Eine unheimlich witzige und wunderschöne Liebesgeschichte, die total ans Herz geht.

Hach ja, Band 1 war wirklich toll. Band 2 war auch ok, aber reichte nicht ganz an Band 1 heran. 🙂

 

Mein Fazit:

“Stay” ist eine wunderschöne, sehr unterhaltsame und erfrischende Liebesgeschichte. Der Humor der Geschichte ist einfach super und die Charaktere absolut zauberhaft. Für mich ist die Geschichte ein echtes Highlight.

Hier durfte jetzt Band 2 bei mir einziehen und ich freue mich total auf die Geschichte. 🙂

 

Mein Fazit:

“American Royals – Wer wir auch sind” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einer Menge ernster Themen und dem ein oder anderen Schock. Die Geschichte ist unglaublich fesselnd und berührte mich zutiefst.

Band 2 wird ja leider nicht mehr erscheinen, da die Autorin es nicht schreiben wird. Das finde ich wirklich schade, diese Geschichte war so toll. 🙂

 

Mein Fazit:

“One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe” ist eine einzigartige Liebesgeschichte mit einem sehr ernsten Hintergrund. Die Geschichte berührte mich zutiefst und ich konnte das Buch keine Sekunde zur Seite legen. Dieses Buch ist definitiv mein bisheriges Jahreshighlight. 

Ein Highlight der Highlights. Diese Geschichte war einfach phänomenal. Wirklich einzigartig und so wunderschön. 🙂

 

Mein Fazit:

“Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick” ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die unheimlich ans Herz geht. Sie ist voller Liebe, Gefühle und einzigartig tollen Charakteren. Ein wahres Highlight. 

Auch diese Reihe muss ich in 2019 unbedingt weiterlesen. 🙂

 

Mein Fazit:

“Cinder & Ella” ist definitiv die schönste Cinderella-Geschichte, die ich je gelesen habe. Einfach unglaublich emotional, zutiefst berührend und wunderschön. Dieses Buch gehört nun definitiv zu meinen Jahreshighlights. 

Noch so ein Highlight der Highlights. Die Geschichte ist einfach sooooo toll. 🙂 

 

Mein Fazit:

“All In – Tausend Augenblicke” ist eine unglaublich emotionale Liebesgeschichte, die mein Herz mehr als einmal gebrochen hat. Die mich mehr als eine Träne kostete, aber mir auch des Öfteren ein Lächeln entlockte. Eine Geschichte, die mich bis heute nicht mehr loslässt und mich so sehr hoffen ließ.

Noch so ein mega Highlight. Ich kann es kaum erwarten, dass Band 2 endlich erscheint. 🙂

 

Mein Fazit:

“Berühre mich. Nicht.” ist eine sehr emotionale Liebesgeschichte. Sie berührte mich zutiefst und das Ende hat mich wirklich total zerstört. Für mich ist die Geschichte ein absolutes Highlight und ich kann es kaum erwarten Band 2 zu lesen.

Mein Fazit:

“Verliere mich. Nicht.” ist ein fantastisches Finale einer absolut berührenden Dilogie. Die Liebe, das Leiden, die Hoffnung, der Schmerz alles ist einfach unglaublich greifbar und real. Ich habe die Bücher quasi inhaliert und sie gehören nun definitiv zu meinen Lieblingsbüchern.

Eine wirklich tolle Dilogie. Kann ich auch total empfehlen. 🙂

 

Mein Fazit:

“Outback Dreams – So weit die Liebe reicht” ist eine wundervolle Liebesgeschichte, die sehr ans Herz geht. Dazu kommen noch absolut überzeugende Charaktere, die sich alle einen Platz in meinem Herzen erschlichen haben.

Auch eine wunderschöne Geschichte. Ich freue mich sehr auf Band 2. 🙂

Meine Flops im Jahr 2018:

Mein Fazit:

“London Love Story – Liebe und andere Missverständnisse” ist eine absolut verrückte Liebesgeschichte. Ich habe etwas vollkommen anderes erwartet und hatte es echt schwer. Die meiste Zeit fand ich die Geschichte irgendwie bescheuert, zum Ende hin wurde es aber etwas besser.

Diese Geschichte war für mich schon echt enttäuschend. Das Ende wurde zwar besser, aber der Rest konnte mich leider nicht überzeugen. 🙁

 

Kennt ihr schon welche von den Büchern? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Was waren eure Highlights und Flops in 2018?

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Samstag. <3

 

©
Bild: Pixabay; bearbeitet mit PicsArt
Fotos: Daniela Schucht
Cover: Bastei Lübbe; Sternensand Verlag; LYX Verlag, Penny L. Chapman; Eisermann Verlag; LYX Verlag; Hawkify Books; blanvalet; Goldmann; Bastei Lübbe; cbt; ullstein; Mira Taschenbuch; Knaur; Piper; LYX; LYX; Mira Taschenbuch; Knaur; Piper; Rohwolt; LYX; Mira Taschenbuch; Goldmann; Piper; Knaur; LYX; One; LYX; LYX; Knaur; LYX; LYX; LYX; Knaur; LYX; Romance Edition
Rezensionsexemplare: Save Me; Faith; Vicious Love; Rock my Dreams; Die Hüterin der Farben; Wild Games: In einer heißen Nacht; Dream Maker: Sehnsucht; Morgen lieb ich dich für immer; Idol: Gib mir die Welt; One Dream; Dating you, hating you: Hoffnungslos verliebt; One Love; Stay; American Royals: Wer wir auch sind; One Small Thing: Eine fast perfekte Liebe; Redwood Love: Es beginnt mit einem Blick; Dämonentage; Lost in a Kiss; Hot: Heute Nacht gehörst du mir!; Cinder & Ella; All In: Tausend Augenblicke; Player; Backstage Love: Unendlich nah; Still Broken; Maybe this Time: Und auf einmal ist alles ganz anders; One more Chance; Outback Dreams: So weit die Liebe reicht; Idol: Gib mir dein Herz; London Love Story: Liebe und andere Missverständnisse
Überschriftenpfeil: Pixabay/Gimp

Tagged ,

6 thoughts on “[Jahresrückblick] Meine gelesenen Bücher 2018

  1. Hallo liebe Sunny,
    ahhh, das ist ja dein Jahresrückblick :o) Du hast so viele schöne und interessante Bücher gelesen. Immer wenn ich das Cover zu Cinder & Ella sehe, denke ich, dass ich diese Geschichte auch unbedingt noch einkaufen muss. Das hört sich so gut an. Im Januar werden bei mir ja einige Bücher einziehen. Ich habe überlegt, ob ich Bossman oder Player von Vi Keeland lesen soll. Ich meine, dass es jetzt Player geworden ist. Hast du diesen Band auch schon gelesen?

    Countdown to Noah und Pretend hatte ich bislang noch gar nicht im Blick. Ich finde die beiden Titel (+ Blick auf deine Rezensionen) klingen sehr vielversprechend. Ich habe bislang noch kein Buch aus dem Sternensandverlag gelesen. Das ist etwas, was ich in 2019 unbedingt ändern möchte! :o) Hast du schon andere Bücher aus dem Verlagsprogramm gelesen? Hast du einen Favoriten darunter?

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag und einen guten Start in deine neue Woche.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Huhu Tanja,

      Cinder & Ella solltest du dir unbedingt holen. Es ist wirklich soooo toll. 🙂

      Player habe ich auch gelesen, fand es aber nicht ganz so gut wie Bossman, aber es war nicht schlecht. 🙂

      Vom Sternensand Verlag habe ich einige Bücher im Regal, gelesen habe ich davon aber nicht wirklich viele. Tatsächlich fällt mir gerade nur Countdown to Noah ein. 😀 Das muss ich in 2019 auch mal ändern. 🙂

      Ich wünsche dir ebenso einen tollen Wochenstart. <3

      Liebe Grüße

      Sunny

  2. Hey Sunny 🙂

    Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gestartet 🙂
    Wirklich ein toller Jahresrückblick, während es bei dir am Anfang vom Jahr holprig zuging, war es bei mir am Ende vom Jahr^^
    Ich wünsche dir einen schönes Lesejahr 2019 mit vielen tolle Büchern.

    Liebe Grüße
    Teresa

  3. Schönen guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr!

    Freut mich, dass das Jahr dann doch mit steigender Lesefreude zu Ende gegangen ist 🙂
    Ich muss gestehen dass ich so gut wie keins der Bücher kenne, aber die passen auch alle nicht so wirklich in mein Beuteschema ^^
    Das einzige ist “Dämonentage”, das hab ich erst vor einigen Tagen angefangen, aber dann leider abgebrochen. Ich fand die Ideen nicht neu und die Art und Weise zu sehr “Jugendbuch”, damit kann ich im Moment einfach nicht so viel anfangen. Ein anderes von ihr hatte mir auch nur mittelmäßig gefallen, das war “Plötzlich Banshee” …

    Aber dafür hatte ich viele andere tolle Bücher letztes Jahr und dir wünsche ich viel Lesemotivation und schöne Lesestunden 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Jahresrückblick

    1. Vielen Dank, liebe Aleshanee. Ich wünsche dir ebenfalls noch ein frohes neues Jahr. 🙂

      Plötzlich Banshe fand ich total gut, dass war soweit ich mich erinnere eins meiner Highlights. 🙂

      Unser Beuteschema ist wirklich nicht so ganz dasselbe. 🙂

      Liebe Grüße

      Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.